News Sport Japan holt Silber im Eisschnelllauf der Frauen in Pyeongchang

Japan holt Silber im Eisschnelllauf der Frauen in Pyeongchang

Südkorea – Die japanische Eisschnelläuferin Miho Takagi hat gestern bei den Olympischen Spielen im 1.500 Meter-Lauf der Frauen die Silbermedaille geholt.

Die japanische Favoritin war in dieser Saison die letzten vier 1.500 Meter-Rennen auf dem Weltcup-Kurs im Eisschnelllauf ungeschlagen. Und sie hätte auch bei Olympia beinahe Gold gewonnen. Sie war nur 0.20 Sekunden langsamer als die Holländerin Ireen Wust, die nach 1:54,35 Minuten ins Ziel kam. Den dritten Platz belegte die Niederländerin Marrit Leenstra mit 1:55,26 Minuten. Auch der sechste Platz wurde von einer Japanerin belegt. Nao Kodaira lief die 1.500 Meter in 1:56,11 Minuten und verpasste die Bronzemedaille mit einer knappen Sekunde.

Takagis Freude über die Medaille wich allerdings schnell und wurde zu Frustration, als sie sah, wie knapp sie die Goldmedaille verpasst hat. Sie selbst sagte von sich, dass sie es hätte besser machen können. Doch die 23-jährige Takagi aus Hokkaido sagte auch, dass sie weiterhin ihr Bestes geben werde und weitere Rennen anstehen. Immerhin wird sie auch noch am 1000er und am Team-Verfolgungsrennen teilnehmen. Für Wust war diese Goldmedaille die fünfte ihrer Karriere und die zehnte olympische Medaille. Und auch Leenstra freute sich sehr über ihren dritten Platz, da sie meist den vierten Platz belegte.

Bild: Wikimedia Commons

Neue Artikel

Zahl der gestrandeten nordkoreanischen Boote in Japan 2018 so hoch wie nie zuvor

Die Anzahl der Boote aus Nordkorea, die 2018 an Japans Ufern gefunden wurden, war fast doppelt so hoch wie...

Starke Grippewelle in Japan

Das japanische Gesundheitsministerium gibt an, dass eine heftige Grippewelle das ganze Land getroffen hat. Etwa 1,6 Millionen Menschen sind...

Japanisches Plakat behauptet: „Kurze Röcke von Schuluniformen provozieren sexuelle Übergriffe“

Viele Organisationen bringen Produkte auf den Markt, die Schülerinnen und junge Frauen vor sexuellen Übergriffen schützen sollen. Für das...

Bilder eines Asylsuchenden mit Handschellen im Krankenhaus sorgen in Japan für Diskussionen

Das Foto eines Asylsuchenden aus Bangladesch, der zu einem Krankenhausaufenthalt mit Handschellen und Fußfesseln vorgeführt wird, verursacht in Japan eine...

Lesetipps

Release-Termin für Accel World vs. Sword Art Online Deluxe Edition veröffentlicht

Bandai Namco hat den Release-Termin für die Accel World vs. Sword Art Online Deluxe Edition bekannt gegeben. Die Edition...

Star Blazers 2199 – das Schlachtschiff Yamato auf zu den Sternen

KSM Anime kündigte 2017 an, dass der Anime Star Blazers 2199 unter dem Namen Star Blazers 2199 Space Battleship Yamato in...

Die Monster, die wir riefen: Kijo

Heute stellen wir euch ein weiteres gefährliches Wesen aus Japan vor: Die Kijo 鬼女 (Dämonen-Frau). Diese blutrünstige Kreatur ist...

TV-Special: „Tokyo: Two Sides“ auf CNN International

CNN International startet diese Woche eine vierteilige Themenreihe über die facettenreichen Seiten Tokyos.Am Samstag erfolgt in Deutschland die Ausstrahlung...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück