Anzeige
HomeNachrichten aus JapanSport in JapanJapanischer Sumoverband startet englischen YouTube-Kanal

Sport für Ausländer zugänglich machen

Japanischer Sumoverband startet englischen YouTube-Kanal

Sumo ist auch außerhalb von Japan beliebt und es gibt einige YouTube-Kanäle, die diesen Sport für Ausländer zugänglich machen.

Anzeige

Davon will nun auch der japanische Verband JSA profitieren und kündigte am Dienstag den Start eines offiziellen englischsprachigen YouTube-Kanals an.

Videos über die Geschichte und Kultur des Sumo

Der Kanal „Sumo Prime Time“ wird Videos über die Geschichte und Kultur des alten japanischen Sports sowie Turnierhighlights zeigen.

LESEN SIE AUCH:  Rolling Sushi Folge 61: Special – Ein Einblick in die Welt des Sumo

Hiro Morita, ein Kommentator des Fernsehsenders NHK, wird Videos präsentieren, die laut des Verbands einige der interessantesten und aufregendsten Dinge über Sumo behandeln.

Die JSA hat in den letzten Jahren zunehmend Inhalte über ihren offiziellen YouTube-Kanal und andere soziale Medien verbreitet, aber bisher nur für ein inländisches Publikum.

Anzeige

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Inoffizielle Kanäle bieten schon lange Ausländern Zugang zum traditionellen Sport

Eine Reihe von inoffiziellen Sumo-Kanälen hat auf YouTube das Interesse an dem Sport im Ausland gefördert, allerdings aus Sicht des Verbands daraus auch Kapital geschlagen und einige haben Zehntausende von Abonnenten angezogen.

  • Themen im Artikel:
  • Sumo
Anzeige
Anzeige