• News

Anzeige

Japans Fußballnationalmannschaft von begeisterten Fans zu Hause willkommen geheißen

Die Samurai Blue, die japanische Fußballnationalmannschaft wurde drei Tage nach ihrer knappen Niederlage gegen Belgien in ihrer Heimat von ihren Fans am Narita Flughafen mit Jubel begrüßt.

Für die japanische Mannschaft wäre ein Sieg gegen Belgien der erste Auftritt im Viertelfinale gewesen. Doch die Fans ließen sich auch von der 2-3-Niederlage nicht bremsen und begrüßten ihre Mannschaft am Flughafen. Nach der Ankunft dankten Cheftrainer Akira Nishino und Mannschaftskapitän Makoto Hasebe den Fans.

Der Trainer sagte, dass sie am Ende nur ein Spiel gewinnen konnten, und das zeige, wie schwer es ist, auch nur ein Tor bei der Weltmeisterschaft zu erzielen. Allerdings ist er stolz darauf, dass seine Spieler ihr Bestes auf höchstem Niveau in Russland zeigen konnten. Der Mannschaftskapitän wiederum sagte, er denke, dass alle im Team das Gefühl des Bedauerns über das frühe WM-Aus teilen und das habe sie als Team zurückgebracht.

Allerdings sind die Samurai Blue mit dem Ergebnis offensichtlich nicht zufrieden und hoffen nun, dass zukünftige Generationen von ihren Erfahrungen profitieren können. Der japanische Fußballverband hat allerdings angekündigt, dass Nishino nach Ablauf seines Vertrages im Juli als Cheftrainer der Nationalmannschaft zurücktreten wird, obwohl er erst kurz vor der Weltmeisterschaft diesen Posten übernommen hat.

Quelle: NHK

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Zebrastreifen-Glücksbringer aus Shibuya mit Hachiko als Schutz-Patron

Ein Glücksbringer aus Shibuya verbindet jetzt den bekannten Zebrastreifen der Region mit seinem wohl berühmtesten Haustier, Hachiko. Der Talisman mit diesen beiden Ikonen soll...

Japan entwirft Richtlinien, um Technologielecks an Universitäten zu verhindern

In vielen Fachbereichen sind Japans Universitäten an der internationalen Spitze. Zusammenarbeiten mit größeren Firmen oder Unternehmen sind dabei keine Seltenheit. Doch gerade bei ausländischen...

Dwango eröffnet Tokyos größtes Motion-Capture-Studio TUNEDiD

Die Medienfirma Dwango wurde 1997 gegründet und hat unter anderem den Virtual-YouTuber-Anime Virtualsan - Looking produzieren lassen. Nun kündigte das Unternehmen das größte Motion-Capture-Studio...

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

1 Kommentar

  1. Schade, dass der Trainer zurücktritt! Denn die Mannschaft war taktisch hervorragend aufgestellt, und auch an der Motivation fehlte nichts. Gemessen daran, dass Japan eine sehr junge Fußball-Nation ist und Fußball in Japan nicht einmal die Sport Nr. 1 ist, war die Leistung überragend. Mit dieser Einstellung und Entwicklung wird Japan in einigen Jahren ganz vorne in der Weltspitze mitmischen. Voraussetzung dafür ist freilich 1. viele gute Spieler in ausländischen Profiligen, und 2. eine konsequente Förderung des Nachwuchs. Weiter so, Japan, ihr habt mich begeistert!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück