Anzeige
HomeNachrichten aus JapanSport in JapanJapans National High School Baseball Championship erlaubt Mädchen als Ballkinder

Reglungen werden weiter gelockert

Japans National High School Baseball Championship erlaubt Mädchen als Ballkinder

In Japan startet demnächst die National High School Baseball Championship oder auch Koshien genannt. Das Turnier gilt als eins der wichtigsten Sportereignisse im Land und dieses Jahr gibt einige Erneuerungen. Nun dürfen auch Mädchen als Ballkinder fungieren.

Anzeige

Am 27. Juli gaben die Japan High School Baseball Federation und The Asahi Shimbun Co. bekannt, dass sie für die 104. Meisterschaft neue Regeln aufgestellt haben. Darin wird festgehalten, dass ab sofort auch Mädchen die Aufgabe des Ballkindes übernehmen dürfen.

Jeder darf jetzt Ballkind sein

Ballkinder erfüllen bei der Baseballmeisterschaft eine wichtige Aufgabe. Sie überreichen den Schiedsrichtern neue Bälle, wenn welche benötigt werden, damit das Spiel möglichst schnell fortgeführt werden kann. Bisher durfte diese Aufgabe er nur von einem Jungen übernommen werden.

LESEN SIE AUCH:  Baseball-Mannschaft an japanischer High-School muss sich nicht länger die Köpfe rasieren

Warum es gerade jetzt zu der Änderung kommt, wurde nicht bekannt geben. Aber allgemein versuchen die Veranstalter, die Teilnahmemöglichkeiten für Mädchen bei den Meisterschaften ausweiten.

Die Championship startet offiziell am 6. August. Das Event wurde in den letzten Jahren wegen verschiedener Gründer immer wieder kritisiert. Zurzeit sorgt vor allem die Anfeuerkultur für Gesprächsstoff, da Schulen wohl Kinder dazu zwingen zu den Spielen zu fahren, um das eigene Team anzufeuern.

Meisterschaft kämpft mit veralteten Regeln

Anzeige

2016 sorgte ein Vorfall im Hanshin Koshien Stadium für Aufsehen. Eine Team-Assistentin einer Mannschaft aus Oita wurde während eines Trainings von Veranstaltungsverantwortlichen vom Platz geschickt, weil es angeblich Sicherheitsbedenken gab. Nach der Kontroverse wurde dann für 2017 festgelegt, dass Mädchen während des Trainings als Assistentinnen auf dem Platz sein dürfen, wenn sie einen Helm tragen und sich an Sicherheitsmaßnahmen halten.

Nun wurde auch diese Reglung weiter ergänzt. Bisher waren Assistentinnen nur beim Training vor Beginn der Meisterschaft erlaubt. Jetzt dürfen sie auch direkt vor den Meisterschaftsspielen beim Training helfen.

Anzeige
Anzeige