Stats

Anzeige
Home News Sport Kei Nishikori und Naomi Osaka tauschen Tennisschläger gegen Switch-Controller

Für den guten Zweck traten sie gegen andere Tennisstars an

Kei Nishikori und Naomi Osaka tauschen Tennisschläger gegen Switch-Controller

Auch Tennis darf momentan nicht gespielt werden. Doch das muss in heutigen Zeiten nicht heißen, dass Tennisspieler nur zuhause rumsitzen. Stattdessen kann man die Technik nutzen und gleichzeitig Gutes tun.

Das haben auch die Japaner Kei Nishikori und Naomi Osaka gemacht, als sie ihre Schläger gegen Nitendo Switch-Controller tauschten. Damit traten sie gemeinsam mit acht Tennis-Stars bei einem Wohltätigkeitsturnier im Videospiel „Mario Tennis Aces“ an. Das ganze trug den Namen „Stay at home Slam“.

Einzug ins Finale, aber Niederlage

Nishikori und DJ Steve Aoki traten in der ersten Runde des Wettbewerbs gegen Osaka und Model Hailey Bieber an. Das Match wurde live auf Facebook gestreamt. Die beiden verloren jedoch, nachdem eine schwache Internetverbindung das Spiel unterbrach.

Mehr zum Thema:
Japanische Tischtennisclubs leiden unter dem Ausnahmezustand

Nishikori und Aoki gewannen dann in der nächsten Runde und rückten ins Finale vor, verloren aber gegen Taylor Fritz und Addison Rae. Jeder Spieler erhielt eine Spende von 25.000 Dollar an eine Wohltätigkeitsorganisation seiner Wahl, während die Gewinner eine zusätzliche Spende von 1 Million Dollar für den Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie erhielten.

Tennis auf der Konsole statt auf dem Platz

Serena und Venus Williams sowie die kürzlich in den Ruhestand getretene Maria Sharapova nahmen ebenfalls an der Veranstaltung teil, wobei der siebenmalige Grand-Slam-Sieger John McEnroe die Veranstaltung kommentierte.

Nishikori, die sich von einer Ellenbogenoperation erholt, sagte, dass das virtuelle Spiel „sehr viel Spaß gemacht hat“. Der 30-Jährige nahm letzte Woche auch am Madrid Open Virtual Pro teil, einer Videospiel-Version des Sandplatzturniers.

kyodo

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here