• News
  • Die Japanische Küche

Mehr als die Hälfte der Tickets für den Rugby World Cup 2019 verkauft

Dieses Jahr stehen in Japan einige große Ereignisse an. Neben der Krönung des neuen Kaisers findet ebenfalls der Rugby World Cup statt. Es ist das erste Mal, dass Japan die Weltmeisterschaft ausrichten darf und ist deswegen bemüht, dass alles problemlos verläuft. Was den Ticketverkauf angeht, scheint es für Japan gut zu laufen. Mehr als die Hälfte der Karten sind wohl schon verkauft.

Laut einer offiziellen Quelle sind mittlerweile mehr als eine Million Tickets verkauft. Insgesamt gibt es für den Rugby World Cup 1,8 Millionen Karten, die auf 48 Spiele an 12 Orten verteilt sind. Da Japan die Tickets etappenweise verkaufte, sind aktuell noch welche übrig. Die sind jedoch noch diesen Monat verfügbar. Großes Ziel des Organisationskomitees ist, dass jedes Spiel ausverkauft ist.

Bei der aktuellen Nachfrage ist es durchaus möglich, dass dies sogar gelingt. Allgemein hofft das Komitee, mit den Tickets einen Umsatz von 209.705.563 Euro zu erreichen. Der Verkauf der Karten begann bereits im Januar 2018 im Rahmen von Gruppenlotterien. So verkauften sich in kurzer Zeit bereits 600.000 Karten. Der eigentliche Ticketverkauf startet erst im September.

Die letzten Karten gibt es in wenigen Tagen

Die Pool-Stage Karten und die für das Finale erhielten den Namen Platin-Tickets, da sie am schwersten zu bekommen sind. Noch sind jedoch wohl welche verfügbar. Die nächste Verkaufsrunde startet offiziell am 19. Januar und geht bis März. In dem Zeitraum will das Komitee alle Karten an den Mann bringen.

Danach gibt es lediglich nur noch Tickets für die japanischen Spiele, die nach dem First-Coming-Prinzip verkauft werden. Allerdings gibt es noch eine letzte Möglichkeit für Fans, nach der letzten Phase an Karten zu kommen. Alle nicht beanspruchten oder stornierten Tickets erhalten im Mai wieder eine Freigabe und stehen somit erneut zum Verkauf.

Die große Nachfrage erklärte ein Zuständiger mit den Erfolgen von Japan bei der Weltmeisterschaft 2015. Überraschend gewann dort das Nationalteam gegen das stärkere Südafrika und löste teils eine Rugby-Begeisterung in Japan aus. Obwohl das Team es noch nie ins Finale schaffte, sind die Fans zuversichtlich und hoffen auf eine gute Leistung dieses Jahr.

Quelle: Kyodo News

Nachrichten

Genom-veränderte Nahrungsmittel in Japan kommen in die Läden

Nahrungsmittel, die gentechnisch verändert sind, müssen nach verschiedenen Kriterien Sicherheitsprüfungen durchlaufen. Dabei ist es jedoch maßgeblich, ob die Lebensmittel selbst verändert sind oder nur...

Vier Tourismus-Anime-Videos für die Präfekturen Gunma und Tochigi vorgestellt

Vor wenigen Tagen gingen auf YouTube vier Videos online, die für die Stadt Kriyu in der Präfektur Gunma und Ashikaga in der Präfektur Tochigi...

3,8 Prozent mehr Touristen im Februar in Japan, aber Wachstum verlangsamt sich

Auch im Februar stieg die Zahl der Menschen, die Japan besucht haben im Vergleich zum Vorjahr. Allerdings kamen weniger Menschen als die japanische Regierung...

Japan gedenkt der Opfer des Sarin-Giftgasanschlags von 1995

Am Mittwoch jährte sich mittlerweile zum 24. Mal der Sarin-Giftgasanschlag. Der Anschlag der Aum-Sekte kostete mehreren Menschen das Leben und verletzte Tausende. In ganz...

Auch interessant

Sakura Kunstinstallation im Sumida Aquarium eröffnet

Der Frühling naht und in Japan freuen sich die Menschen bereits auf Sakura, die Kirschblütenzeit. Nachdem bereits einige Firmen Sakura-Produkte vorgestellt haben, eröffnete im...

Leading Women – 5 starke Frauen aus Japan im...

Im Rahmen des Spezials "Leading Women" porträtiert CNN fünf Frauen, die aus der japanischen Gesellschaft herausstechen. Sie alle verfügen über ihre eigenen Visionen und...

Floyd Mayweather: „Ich liebe Japan, ich liebe die Menschen“

Im März traf sich Anna Coren für CNN Talk Asia mit Floyd Mayweather junior, einem der wohl bekanntesten Persönlichkeiten im Boxsport. Der im vergangenen...

Miyako-Odori-Tanz kehrt nach 67 Jahren ins Minamiza-Theater zurück

Der Miyako-Odori-Tanz, eine alte Tradition, die unter dem Zweiten Weltkrieg und der Besatzungsmächte in Japan gelitten hat, wird in Kyoto wiederauferstehen.Am 15. Februar kündigte...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Horror-Special: Okiku – Horror im Schloss Himeji

Langsam aber sicher sind die warmen Sommertage vorbei und es wird Herbst. Halloween rückt in unmittelbare Nähe und die Liebe zum Unheimlichen erwacht in...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück