Mitgliedschaft bei Highschool-Baseball-Clubs erreicht bald neues Rekordtief

Baseball ist eigentlich der Sport schlechthin in Japan und schon in jungen Jahren stehen Japaner mit dem Schläger auf dem Feld. Doch anscheinend lässt mittlerweile das Interesse an dem Sport nach, denn die Mitgliederzahlen bei den Baseball Clubs an Highschools rutschen einem neuen Rekordtief entgegen. Bis Ende Mai gab es laut Japans High School Baseball Federation 153.184 Mitglieder in den Clubs. Das sind 8.389 Personen weniger als im letzten Schuljahr.

2018 hat damit den höchsten jährlichen Rückgang seit dem Beginn der statistischen Aufzeichnungen 1982 erlebt. Schon in den vergangenen Jahren sank vor allem bei den Schülern im ersten Jahr die Zahl immer weiter. 2007 gab es noch ein Rekordhoch mit 64.117 Mitgliedern. Zu 2014 lag die Zahl bei 61.265 Personen. Für dieses Jahr sind es nur noch 50.414 Schüler. Im Vergleich zu 2017 sind das 3.882 Personen weniger und das ist ein neues Rekordtief. Die Mitgliederzahlen bei den Schülern im zweiten und dritten Jahr liegen bei 50.538 und 52.233.

Die aktuelle Situation macht der Föderation große Sorgen. Generalsekretär Masahiko Takenaka erklärte Reportern, dass der Rückgang ihre Vorhersagen übertrifft. Er möchte vor allem die Kinder im Vorschulalter mehr zum Baseball ermutigen, um die zurückgehenden Zahlen einzudämmen. Woran es liegen kann, dass immer weniger Schüler Interesse am Sport haben, konnte er nicht erklären.

Quelle: Mainichi

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück