Stats

Anzeige
Home News Sport Nordkoreanisches Fußballteam der Frauen zieht sich von Olympischen Spielen zurück

Nordkoreanisches Fußballteam der Frauen zieht sich von Olympischen Spielen zurück

Frauenfußballmannschaft nimmt nicht an letzter Qualifikationsphase teil

Zu den Olympischen Spielen laufen aktuell die letzten Qualifikationsphasen. Unter anderem finden die letzten Spiele für die Fußballmannschaften der Frauen statt. Mit im Rennen war dabei das Team aus Nordkorea. Das wurde nun jedoch überraschend zurückgezogen, womit sie offiziell nicht an den Spielen in Tokyo teilnehmen werden.

Eigentlich sollte die Mannschaft im Februar in der Endrunde spielen. Laut dem Asiatischen Fußballverband werden sie jedoch nicht spielen. Wie der Verband am Dienstag mitteilte, gab der Norden in einem Schreiben von der DVR Korea Football Association seinen Rücktritt aus dem Turnier bekannt. Das globale Führungsgremium der FIFA wurde ebenfalls bereits über die Entscheidung benachrichtigt. Der Grund für die Absage ist jedoch nicht bekannt.

Diplomatische Verhältnisse verschlechterten sich

Eigentlich gab es zuletzt im sportlichen Bereich ein gutes Verhältnis mit Südkorea. Auf der politischen Ebene gibt es jedoch weiterhin Schwierigkeiten. Aufgrund der abgekühlten Verhandlungen bei der Abrüstung im Norden und erneuten Waffentests ist das Verhältnis zwischen den Ländern wieder angespannter. Ob das jedoch wirklich die Ursache ist, lässt sich nicht sagen.

Mehr zum Thema: 
Olympische Spiele: Korea verpasst die Qualifikationsfrist für die gemeinsame Eishockeymannschaft

Die dritte Runde der Qualifikation selbst findet zwischen dem 3. und 9. Februar in Südkorea und China statt. Sie wählt die letzten Teilnehmer für die Olympischen Spiele in Tokyo aus. Nordkorea befand sich in der Gruppe A und musste gegen Südkorea, Vietnam und Myanmar spielen. In Gruppe B befanden sich hingegen China, Taiwan, Thailand und Australien. Die beiden besten Teams aus den Gruppen müssen noch mal im März antreten. Die zwei Gewinner fahren dann nach Tokyo. Japan selbst hat sich als Gastgeber automatisch für die Olympischen Spiele qualifiziert.

TAS

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here