• News
  • Die Japanische Küche
Werbung
News Sport Olympische Judoka Kaori Matsumoto gibt Rücktritt bekannt

Olympische Judoka Kaori Matsumoto gibt Rücktritt bekannt

Judo gehört zu Japans Nationalsportarten und gewann in den letzten Jahren deutlich an Beliebtheit. Gründe dafür waren unter anderem Judoka Kaori Matsumoto, die zweimal Medaillen bei den Olympischen Spielen abräumte. Nachdem es in den letzten Tagen bereits Gerüchte zu ihrem Rücktritt gab, bestätigte sie den nun offiziell.

Laut Matsumoto will sie sich vom Sport zurückziehen, da sie wegen ihres Kindes wohl den nötigen Kampfgeist nicht mehr besitzt. Bis vor kurzem trug Matsumoto noch den Beinamen Biest, der viele ihrer Gegner erzittern ließ. Nachdem sie 2012 in London Gold und 2016 in Rio de Janeiro Bronze in der Klasse 57 Kilo holte, legte sie eine kleine Pause ein.

Sie heiratete und bekam ein Kind. November 2018 trat sie dann wieder erstmals seit ihrer Pause bei einem nationalen Turnier an, mit verheerenden Ergebnissen. Schon in der ersten Runde musste sie sich der Konkurrenz geschlagen geben. Der Traum von den Olympischen Spielen 2020 rückte damit in weitere Ferne. Da es nach dem schlechten Ergebnis zu keinen weiteren Angaben zu ihrer Zukunft kam und ihr Team ein Treffen abhielt, erwarteten viele bereits ihren Rücktritt.

Matsumoto will die Menschen glücklich machen

Bei der Pressekonferenz am Donnerstag stellte sie nun deutlich klar, dass ihr Kind nun oberste Priorität habe und nicht mehr Judo. Weiter erklärte Matsumoto, dass ihr fehlender Kampfgeist das Ende der Karriere zeige und sie das Feld nun lieber der Konkurrenz überlasse. Ihre Fans tröstet sie damit, dass sie ihr Ziel als Judoka und ihren Traum erreichte und sie sich durch den Sport weiterentwickelte.

In der Zukunft will sie als Mitglied eines Promotionteams eines neuen Eisladens in Tokyo arbeiten, der nächste Woche öffnet. Laut eigenen Angaben hat Matsumoto die Menschen mit Judo zum Lächeln gebracht, nun will sie das mit Eis tun. Obwohl Matsumoto für ihr Können auf der Matte gefürchtet war, versteckt sich hinter Biest eine Frau, die ebenfalls für ihre freundliche und entspannte Art bekannt ist. Es ist demnach nicht verwunderlich, dass sie den Menschen etwas Freude bringen will.

Quelle: NHK

Werbung

Neuste Artikel

Polizei von Tokyo findet 500 menschliche Knochen in einer Wohnung

Wenn Menschen sterben und keine wirklichen Verwandten haben, liegt es häufig an Polizeibeamten Wohnungen räumen zu lassen. Nicht selten finden die Beamten die skurrilsten...

Monster Strike kündigt Yu-Gi-Oh!-Event mit Live-Action-Trailer an

Ein Trailer der besonderen Art wurde nun zum neuen Gaming-Event vom Handyspiel Monster Strike angekündigt, denn dieser lässt den Hauptcharakter Yami Yugi in der...

Le Corbusier im japanischen Nationalmuseum in Tokyo

Bald eröffnet eine Ausstellung des französischen Architekten Le Corbusier im Nationalmuseum für westliche Kunst in Japans Hauptstadt. Was daran zusätzlich besonders ist, ist dass...

Gangsta. – Manga wird “wahrscheinlich” nächsten Monat fortgesetzt

Wie die Mangaka Kohske am Donnerstag auf ihrem Twitter-Account verkündete, wird der Manga Gangsta. nach mehrmonatiger Pause "wahrscheinlich" fortgesetzt werden.Das letzte Kapitel wurde im...

Vielleicht auch interessant

video

Maoh: Juvenline – Video zur Theater Show erschienen

Das Team der Theater Adaption von Maoh: Juvenline, veröffentlichte ein Video der Show.die Show startete am 18. April im AiiA 2.5 Theater in Tokyo...

Hidan no Aria AA – Trailer stellt Opening Song

Media Factory veröffentlichte auf ihren YouTube Kanal einen neuen Trailer zum Anime Hidan no Aria AA. Der Trailer stellt den Opening Song von Nano...

Animoon lizenziert Usagi Drop

AniMoon wird die Anime-Adaption von Yumi Unitas Manga Usagi Drop in Deutschland auf den Markt bringen.Geplant ist ein Release Ende 2017 in Deutschland.Die Geschichte...

Bleach – Tite Kubos Manga nähert sich dem Ende

Shueishas 31. Ausgabe der Shonen Jump gibt am Montag bekannt, dass Tite Kubos Manga Bleach ein baldiges Ende erreicht. Eine konkrete Kapitelanzahl nannte der Verlag nicht. Das...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Werbung