Stats

Anzeige
Home News Sport Plakate für kommende Olympische Spiele in Tokyo veröffentlicht

Plakate für kommende Olympische Spiele in Tokyo veröffentlicht

Künstler freuen sich auf die Spiele 2020 in Tokyo

Die Organisatoren der Olympischen und Paralympischen Spiele 2020 in Tokyo haben am Montag die offiziellen Kunst-Plakate für die Spiele offiziell vorgestellt. Mangaka, Künstler, Maler, Kalligraphen und Fotografen aus ganz Japan, aber auch internationale Teilnehmer sandten Entwürfe ein.

Insgesamt wurden 20 Plakate ausgewählt, von denen 12 die Olympischen Spiele im Fokus darstellen und acht die Paralympischen Spiele. Die Sieger-Entwürfe sollen überall in Tokyo aufgestellt werden, um für die kommenden Veranstaltungen zu werben. Gleichzeitig sollen sie auch als offizielle Merchandise-Artikel verkauft werden.

Unterschiedlichste Künstler entwarfen die Plakate

Das Museum of Contemporary Art in Tokyo kündigte an, vom siebten Januar bis zum 16. Februar eine Sonderausstellung der Original-Artworks für die Poster zu veranstalten.

Naoki Urasawa, der preisgekrönte Mangaka hinter dem Mystery-Hit „Monster“ und dem Sci-Fiction-Abenteuer Werk „20th Century Boys“ entwarf eines der vorgestellten Poster. Er entschied sich für den japanischen Manga-Stil, während die Kalligraphin und Kämpferin für die Rechte behinderter Menschen Shoko Kanazawa ein Design mit dem chinesischen Schriftzeichen „Soar“ („Aufsteigen“) zum Wettbewerb beisteuerte.

Zu den weiteren vorgestellten Beiträgen gehören ein Bild des japanischen Fotografen Takashi Homma, der zeitgenössischen Künstlerin Tomoko Konoike und dem mit dem Turner-Preis ausgezeichneten britischen Maler Chris Ofili.

Bilder ihrer Zeit und des Sports

Mehr zum Thema: 
Premium-Ticketpakete für Olympische Spiele in Tokyo vorgestellt

Die Organisatoren erklärten, dass die Olympischen Plakate die Geschichte und Identität jeder Ausgabe der Olympischen Spiele visuell darstellen. Die Bilder überzeugen vor allem durch ihren künstlerischen, sozialen und politischen Kontext, der ein Spiegel ihrer Zeit darstellt.

Paralympische Comic-Sportler
Paralympics Bild: Hirohiko Araki / Olympisches Komitee

Die Plakate für die diesjährigen Spiele vermitteln die olympischen Werte und Ideale und stellen gleichzeitig den Dialog zwischen den internationalen Künstlern und den kreativen Talenten innerhalb Japans dar.

Kyodo

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here