• News
  • Podcast
Home News Sport Tausende Fans besuchen ersten F1-Showrun in Tokyo
Anzeige

Tausende Fans besuchen ersten F1-Showrun in Tokyo

Obwohl in Japan Baseball, Fußball und Sumo zu den beliebtesten Sportarten gehören, gibt es ebenfalls zahlreiche Anhänger des Rennsports. Aus dem Grund strömten zahlreiche Fans am Samstag zum ersten F1-Showrun nach Tokyo, der die F1 World Championship einleitet.

Rund 10.000 Menschen kamen zu dem Event in der Innenstadt. Es war Teil des Besuchs des F1 Red Bull Teams, dass seit diesem Jahr Motoren von Honda benutzt. Teamchef Christian Horner ließ es sich deswegen nicht nehmen, sich persönlich an die japanischen Fans zu richten. Er erklärte, dass er sich sehr über die neuen Motoren freut und sie diese Saison ihr Bestes geben werden.

Die beiden Fahrer Max Verstappen und Pierre Gasly fuhren anschließend auf der 360 Meter langen Strecke. Unter den Ginkgobäumen der Allee drehten sie unter anderen Donuts und beschleunigten die Wagen auf das volle Tempo. Da es der allererste Showrun auf Tokyos öffentlichen Straßen war, zeigten sich viele Zuschauer besonders begeistert.

Eine Grundschülerin erzählte stolz, dass sie sich in der Zukunft ein richtiges F1-Rennen anschauen will. Die diesjährige World Championship startet offiziell nächsten Freitag in Australien. Der bekannte japanische Grand Prix findet hingegen erst im Oktober in Suzuka in Mie statt.

Quelle: NHK

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück