• Japan News
  • Kazé Anime Nights
Anzeige
Home News Sport Torres beendet Karriere mit 1:6-Niederlage gegen Vissel Kobe

Torres beendet Karriere mit 1:6-Niederlage gegen Vissel Kobe

Vissel Kobe erhöht Abstand zu den Abstiegsplätzen

So hatte sich Fernando Torres sein letztes Spiel wohl eher nicht vorgestellt. Der ehemalige Welt- und Europameister beendete seine Karriere mit einer 1:6 Niederlage seines Teams Sagan Tosu gegen Vissel Kobe.

Dabei traf er noch einmal auf seinen ehemaligen Mitspieler und Freund Andres Iniesta, der maßgeblich zum Sieg Kobes beitrug. Torres hingegen war nicht besonders gut ins Spiel integriert und vergab seine wenigen Chancen. Nach dem Spiel wurde Torres noch einmal im überfüllten Stadion geehrt und von den Fans gefeiert. Dazu kam eine Überraschung: Eine Videobotschaft seines Ex-Teamkollegen bei Liverpool, Steven Gerrard.

Überraschung von Steven Gerrard

„Herzlichen Glückwunsch zu einer unglaublichen Karriere. Ich habe es geliebt, mit dir zu spielen und die Kabine mit dir zu teilen. Ich wünschte, wir könnten zu diesen Tagen zurückkehren…. in dem Wissen, dass du hinter Verteidigern herlaufen könntest und ich dich mit Pässen finden könnte und du all meine schlechten Pässe in gute Pässe verwandelst. Das sind die Tage, die ich vermisse.“

Torres bedankte sich anschließend bei den Fans und begrüßte sie sogar auf Japanisch. Danach sprach er bewundernd von seiner Mannschaft, die gegen den Abstieg kämpft und ihn bisher auch vermieden hat. „Beginnend mit dem Präsidenten konnte ich die wahre Leidenschaft verstehen, die jeder in diesem Club teilt, dass es einen Traum für die Zukunft und einen großen Plan gibt. An meine Teamkollegen: von dem Moment an, als ich ankam, habt ihr mich mit offenen Armen empfangen. Ich danke euch. Letztes Jahr, als wir unter großem Druck standen (Abstieg), blieben alle positiv. Ich bin dankbar für eure Bemühungen.“, sagte Torres. Er wird weiter als Berater beim Club tätig sein.

Club bedankte sich bei Torres

Der Manager seines Clubs bedankte sich herzlich bei Torres und bedauerte, dass ihm das Team keinen Sieg zum Abschluss schenken konnte. „Es gibt nichts, was ich sagen kann, außer ihm für seine Bemühungen hier zu danken“, sagte Kim. „Wir wollten gewinnen und ihn zum Sieger machen, aber es sollte nicht sein.“

Kobe setzte sich souverän gegen Club von Torres durch

Kobe ging früh in Führung und spielte souverän. Sie ließen den Ball laufen und nutzten Sagans Schwäche bei langen Bällen aus. So traf Hotaru Yamaguchi bereits in der elften Minute, nachdem Iniesta einen langen Ball auf Daigo Nishi gespielt hatte. Anschließend erzielte Iniesta in der zwanzigsten Minute per Foul-Elfmeter mühelos das 2:0. Auch das dritte Tor, das nur zwei Minuten später fiel, bereitete Iniesta vor. Danach hatte Teamkollege Tanaka keine Probleme mehr, ein 3:0 zu verwandeln. Kurz vor der Halbzeit musste Iniesta allerdings verletzt ausgewechselt werden.

In der zweiten Halbzeit erzielte dann Furuhashi einen Doppeltreffer in der 54. und 73. Minute und erhöhte auf 5:0. Erst nachdem sie bereits so weit zurücklagen, konnte Sagan das erste Tor erzielen. Nach einer Ecke kam kein Spieler von Sagan an den Ball, doch Vermaelen wollte den Ball an sich nehmen und erzielte dabei versehentlich ein Eigentor. Das wollte Vissel so nicht auf sich sitzen lassen, so legte Yamaguchi noch ein zweites Tor nach und stellte den Endstand von 6:1 her. Mit diesem Sieg vergrößerte Vissel seinen Vorsprung auf die Abstiegsplätze und auch auf Sagan, die mit 24 Punkten auf Rang 16 liegen.

Zweitplatzierter verpasst Sieg

In den übrigen Freitagsspielen verpasste der Zweitplatzierte Kashima Patric einen Sieg gegen Gamba Osaka und kam nicht über ein 2:2 hinaus. Im Saitama-Stadion brachten zwei späte Tore Matsumoto Yamaga zum 2:1-Sieg gegen die Urawa Reds – den ersten Ligasieg des Vereins seit dem 26. Mai.

Quelle: kyodo

Anzeige
Anzeige

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Japan erleben

Korea erleben

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück