Starker Regen in West-Japan sorgt für Ausnahmezustand – Mehrere Vermisste und Tote

Aktuell kämpfen neun Präfekturen in West-Japan aufgrund starker Regenfälle mit immensen Wassermassen. Mittlerweile gibt es Notfallwarnungen für Fukuoka, Saga, Nagasaki, Hiroshima, Okayama, Tottori, Hyogo und Kyoto. Die Meteorological Agency warnt vor Schlammlawinen und Überschwemmungen. In 19 Präfekturen gibt es für zahlreiche Städte einen Evakuierungsbefehl. Ungefähr eine Million Bewohner suchen zurzeit Schutz in Notunterkünften.

Seit Freitagabend gibt es die ersten Berichte von Todesopfern. Einen Arbeiter spülten die Fluten weg, als er versuchte mit zwei weiteren ein Abflussrohr in Inagawa (Hyogo) freizuräumen. Seine Kollegen überlebten, erlitten jedoch Verletzungen.

In Akitakata (Hiroshima) ertrank ein 59-jähriger Mann im Fluss. Eine 52-jährige Frau fanden Retter in Kameoka (Kyoto) ebenfalls tot im Fluss, nachdem sie als vermisst galt. Laut offiziellen Aussagen verschwand sie, als sie mit dem Auto fliehen wollte.

Vermisste gibt es in den Präfekturen Kochi, Nara und Fukuoka. In Hiroshima gelten zehn Personen als verschüttet. Laut der lokalen Polizei traf eine Schlammlawine drei Wohnhäuser. Es ist nicht sicher, ob die Personen noch leben oder tot sind. In der Stadt Kaita gab es weitere Meldungen von weggespülten Personen und Autos, in denen sich noch Menschen befanden. Ob es ebenfalls Todesfälle gab, ist bis jetzt nicht klar.

Die Situation wird sich für viele Präfekturen bis nächste Woche jedoch nicht ändern. Laut Meteorological Agency gibt es noch bis Sonntag weiteren Regen in West-Japan mit Rekordmengen. Die Präfektur Fukuoka und die Präfektur Hiroshima haben deswegen bereits die Selbstverteidigungseinheit mobilisiert und bitten um Unterstützung für die Katastrophenhilfe. Bewohner in den betroffen Gebieten werden aufgefordert, entweder sofort zu evakuieren oder sehr vorsichtig zu sein und sich von Gewässern fernzuhalten.

Quelle: NHK, Kyodo News

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück