Anzeige
HomeNachrichten aus JapanTanabata-Festival in Sendai findet trotz neuer Coronawelle wieder ganz normal statt

Großer Besucherandrang beim Tanabata-Sternenfest in Sendai trotz neuer COVID-Welle

Tanabata-Festival in Sendai findet trotz neuer Coronawelle wieder ganz normal statt

Am Samstag begann in nordostjapanischen Stadt Sendai das alljährlich stattfindende Tanabata-Sternenfest, das vor allem für seine unzähligen leuchtenden Hängedekorationen in den Einkaufsstraßen berühmt ist.

Anzeige

2020 musste das Festival wegen des COVID-Virus zum ersten Mal in der Nachkriegszeit abgesagt werden, und 2021 fand es nur mit reduzierter Dekoration und weniger Besuchern statt.

Japan in der siebten COVID-Infektionswelle

Dieses Jahr erlebte das Fest am Samstag den größten Besucherandrang seit Ausbruch des Coronavirus vor zwei Jahren. Seitens der Organisation werden für das dreitägige Festival rund 2 Millionen Besucher erwartet.

LESEN SIE AUCH:  Japan: Sendai Tanabata Festival beginnt

Das Sternenfest ist eine weitere große japanische Sommerveranstaltung, die in den letzten Jahren aufgrund des Virus abgesagt oder nur mit reduzierter Besucheranzahl stattfinden konnte, und nun wieder in gewohntem Umfang veranstaltet wird.

Anzeige

Dies geschieht auch ungeachtet dessen, dass auch Japan durch die hochansteckende COVID-Subvariante BA.5 Omicron inzwischen seine siebte Infektionswelle mit entsprechend hohen Ansteckungszahlen durchleidet.

Ein Festival mit 400-jähriger Tradition

Auch in Sendai, der Präfekturhauptstadt Miyagis, ist die Anzahl der COVID-19-Fälle weiterhin entsprechend hoch. Die Bevölkerung wurde erst am Vortag durch die örtlichen Behörden darum gebeten, entsprechende „Vorsichtsmaßnahmen“ zu treffen, um sich vor einer Ansteckung zu schützen.

Am Samstag wurden auf dem Festival Sicherheitskräfte mit Plakaten gesichtet, auf denen die Besucher aufgefordert wurden, sich zu schützen und größere Menschenansammlungen auf dem Veranstaltungsort des Festivals zu vermeiden.

Trotzdem zeigt der Besucherandrang, dass sich die Besucher an der lebhaften Atmosphäre des Sternenfestes erfreuen, das mit seiner mehr als 400-jährigen Tradition nach den zwei Jahren der Selbstbeschränkung jetzt wieder im vollen Umfang stattfindet.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel