Anzeige
HomeNachrichten aus JapanTeile von Henoko als archäologische Stätte anerkannt

Teile von Henoko als archäologische Stätte anerkannt

Die Präfekturregierung von Okinawa hat einen Teil des Geländes, auf den der US-Luftstützpunkt verlagert werden soll, als archäologische Stätte anerkannt.

Anzeige

Dies kann die Verlagerungspläne, die zwischen Japan und den Vereinigten Staaten von Amerika vereinbart wurden, beeinflussen.

Das Erziehungsministerium der Präfektur hat am Mittwoch die Bezeichnung für den Henokoraki-Bereich in der Stadt Nago anerkannt. Sie sagten, dass eine vollständige Ausgrabung der Fläche nötig ist.

Der Küstenstreifen ist Teil eines Bereiches, der als neuer Standort für den Futenma- Luftstützpunkt des Marine Corps vorgeschlagen wurde. Dieser ist derzeit in einem dicht besiedeltem Bereich.

Die Bezeichnung als archäologische Stätte beruht darauf, dass im vergangenen Oktober eine Reihe von Stein-Artefakten in der Gegend gefunden wurde.

Anzeige

Shojin Heshiki, der Leiter des Erziehungsministeriums der Präfektur, sagte, dass die Artefakte asls wertvolle Güter angesehen werden. Das Erziehungsministeriums wird alle erforderlichen Schritte unter Berücksichtigung der geltenden Gesetze gehen.

Anzeige
Anzeige