• News

Anzeige

Thailand nimmt Gruppe von japanischen Betrügern fest

Die Polizei von Thailand kämpft seit Jahren mit der wachsenden Zahl an Betrügern. Doch nicht immer sind die kriminellen Landsleute, wie sich nun herausstellte. Beamte nahmen letzte Woche eine ganze Gruppe an Verbrechern fest, die alle aus Japan stammen.

Schon am 29. März nahm die Polizei 15 Japaner fest, die zwischen 22 und 54 Jahre alt sind. Sie nahmen sie bei einer Hausdurchsuchung in einem Haus in Pattaya fest. Die Beamten gehen davon aus, dass sie alle bis vor Kurzem illegal im Land arbeiteten.

Bei der Befragung und der Kontrolle der Dokumente stellte die Polizei fest, dass die Männer noch mehr verbrochen haben. Sie gehörten zu einem betrügerischen Call-Center, das mehr als 100 Menschen in Japan um ihr Geld betrog. Mindestens 1.753.048 Euro erbeutete die Gruppe in den letzten Monaten.

Obwohl alle Verdächtigen sämtliche Fragen der Polizei ablehnten, fand sie heraus, dass die Gruppe ihre Opfer gezielt suchte und genau untersuchte. Der Chefermittler gab an, dass alle sich äußerst ruhig verhalten und als gut ausgebildete Gruppe agierten. Das beschlagnahmte Material wollen sie demnächst der japanischen Polizei übergeben. Zusätzlich leiten sie ein Verfahren zur Auslieferung ein, um der Gruppe in Japan den Prozess zu machen.

Die thailändische Polizei wurde nur auf die Männer aufmerksam, weil Nachbarn ihr Verhalten merkwürdig fanden. Die Männer verließen wohl nur äußerst selten das Haus und ließen sich sogar ihr Essen überwiegend liefern.

Quelle: NHK

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Japanische Polizei sucht in Thailand nach Betrüger

Japanische Polizeiermittler reisten kürzlich nach Thailand, um Informationen mit der lokalen Polizei über 15 japanische Männer auszutauschen. Es wird angenommen, dass sie an einem...

Japaner klaut Tennisschläger, weil er den Schweißgeruch mag

Diebe stehlen manchmal aus den merkwürdigsten Gründen Dinge. Die einen klauen Schilder aus Zügen, weil sie Fans sind. Die anderen stehlen Baseballausrüstung, um Geld...

Leitender Angestellter der Japan Airlines wegen Kinderprostitution verhaftet

Der 57-jährige Tatsuya Yokozeki, Leiter der Abteilung Operations Control Department, wurde von Polizeibeamten in Itabashi in Tokio festgenommen.Der Mann soll gegen das Kinderprostitutions- und...

Auch interessant

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück