Stats

Anzeige
Home News Ticketverkauf für Shinkansen soll für ausländische Touristen einfacher werden

Englischsprachige Webseite soll im März starten

Ticketverkauf für Shinkansen soll für ausländische Touristen einfacher werden

Central Japan Railway und West Japan Railway kündigten an, dass sie den Ticketservice für ihre Shinkansen für Touristen aus dem Ausland erweitern wollen, um den Tourismusboom entgegenzukommen.

Die Betreiber der Shinkansen-Linien Tokaido und Sanyo, die beliebte Touristenziele wie Tokyo, Kyoto, Osaka und Fukuoka verbinden, kündigten an, dass sie ab März eine Webseite auf Englisch ins Netz stellen wollen, damit Touristen dort ihre Tickets kaufen können.

Apps für den Shinkansen-Ticket-Kauf nur in bestimmten Ländern erhältlich

Die beiden Bahngesellschaften bieten bereits Smartphone-Apps an, mit denen Touristen im Ausland Shinkansen-Tickets buchen können. Diese sind jedoch nur in acht Ländern wie den USA, Singapur und Thailand erhältlich.

Mehr zum Thema:  Großes Reisegepäck in Shinkansen benötigt demnächst Reservierung

Die neue Website wird es Menschen auf der ganzen Welt ermöglichen, Tickets für Shinkansen zu buchen, bevor sie in Japan ankommen.

Kunden können gekaufte Tickets für die Tokaido Shinkansen Linie von JR Central und die Sanyo Shinkansen Linie von JR West an Ticketautomaten abholen, nachdem sie diese online reserviert haben, oder reservierte Tickets auf Smartcards laden, die als Tickets verwendet werden können.

Seit dem Start der App im Oktober 2017 wurde sie Ende November 130.000 Mal heruntergeladen, teilte ein Sprecher von JR Central mit.

Viele Touristen in Japan und in den Shinkansen

Japan verzeichnete in den letzten Jahren einen Anstieg ausländischer Touristen. Die Zahl stieg um 8,7 Prozent auf den Rekordwert von 31,19 Millionen im Jahr 2018.

Die Regierung beabsichtigt, die Besucherzahl bis 2020 auf 40 Millionen zu steigern, wenn Japan die Tokyo Games ausrichtet, obwohl ein jüngster starker Rückgang der Besucher aus Südkorea das Wachstum verlangsamt hat.

MA

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren