Anzeige

Tokyo Game Show 2017: erster Gameplay-Trailer für Danmachi veröffentlicht

5pb. hat auf der Tokyo Game Show 2017 einen ersten Gameplay-Trailer zu Danmachi, Is it Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon? Action-Rollenspiel veröffentlicht.

Erst im Juni hatte das Unternehmen bekannt gegeben, dass sie Danmachi, Dungeon ni Deai o Motomeru no wa Machigatteiru Daro ka: Infinite Combate (Is it Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon? Infinite Combate) für die Playstation 4 auf den Markt bringen werden. Allerdings wurde bisher, bis auf einen Teaser-Trailer keine weiteren Trailer veröffentlicht.

Das Ganze hat sich nun auf der Toyko Game Show 2017 geändert. Denn dort wurde nicht nur eine Demo zum Game zum Testen beriet gestellt, sondern auch zwei Trailer veröffentlicht, die einen ersten Blick auf das Game ermöglichen. Auch wenn das Game auf der PlayStation 4 und auf der PlayStation Vita auf den Markt kommen soll, zeigt der Gameplay-Trailer nur das PS4 Gameplay.

Aufgenommen wurden die Gameplay-Szenen von DualSHOCKERS auf der Messe bei Sega am Stand. Erst vor kurzem hatte 5pb. bekannt gegeben, dass Danmachi in Japan im Frühling 2018 für die PS4 und die PS Vita auf den Markt kommen wird. Ob das Game aber auch im Westen veröffentlicht wird, hat das Unternehmen bisher noch nicht bekannt gegeben.

Die Geschichte spielt in einer Welt, in dem die Götter zu den Menschen herabgestiegen sind um unter ihnen zu leben. Dafür verzichteten sie auf fast all ihre Gaben – bis auf den Segen, den sie ihren Anhängern – ihrer „Familie“ – erteilen und der diese befähigt, im Labyrinth des Dungeon gegen Monster aller Art zu kämpfen, Schätze zu sammeln, ihre Fähigkeiten zu steigern und all das zu tun, was Fantasy-Helden ebenso tun.

Manche Familien sind groß und mächtig, ihre Mitglieder bewunderte Heroen. Und dann gibt es da noch die Hestia-Familie, bestehend aus der Göttin Hestia und ihrem einzigen Anhänger, dem jungen Bell. Der 14. jährige Junge will ein großer Held werden, aber vor allem wünscht er sich, im Dungeon der Frau seiner Träume zu begegnen und diese zu beeindrucken. Zu dumm, dass er, als er sie endlich findet, erst einmal von ihr gerettet werden muss.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Japanische Convenience-Store-Betreiber legen Aktionspläne gegen Arbeitskräftemangel vor

Die Betreiber von japanischen Convenience Stores haben am Donnerstag Pläne vorgelegt, um gegen den akuten Arbeitskräftemangel vorzugehen."Wir werden die Eigentümer von Franchise-Stores die endgültige...

Tokyo stellt vermutliches Banksy-Bild aus

Vor wenigen Tagen gab die Stadtregierung von Tokyo bekannt, dass sie überlegen, ein vermutliches Bild von Banksy auszustellen. Das kleine Graffiti einer Ratte mit...

Nintendo verzeichnet Umsatzsteigerung von 13,7 Prozent

Nintendo stellte am Donnerstag den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr bekannt, dass am 31. März endete.Laut des Berichts erzielte das Unternehmen einen Nettoumsatz von 1.2005...

Auch interessant

CNN-Spezial: “Chrysanthemum Throne – End of an Era“ ...

Im Rahmen einer 30-minütigen Dokumentation betritt CNN-Korrespondent Will Ripley am Vorabend der historischen Abdankung des Kaisers Akihito den japanischen Kaiserpalast in Tokyo.Seit drei Jahrzehnten...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück