• News

Anzeige

Tokyo Polizei nimmt mehrere Halloween Randalierer fest

Wie üblich herrschte dieses Jahr zu Halloween im Bezirk Shibuya in Tokyo ein reges Treiben. Trotz Bitten der Regierung und Vorsichtsmaßnahmen kamen es jedoch wieder zu Randalen und zahlreichen Vorfällen. Das will Shibuya jedoch nicht auf sich sitzen lassen und geht jetzt gegen die Täter vor. Bereits vier Personen nahm die Polizei fest.

Die vier Männer erlangten am 28. Oktober internationale Aufmerksamkeit durch Videos. In diesen schubsten sie einen kleinen Transporter einfach um, auf dem sie weiter randalierten. Der Fahrer wurde dabei nicht verletzt. Dank der Verbreitung der Filme und Sicherheitskameras konnte das Metropolitan Police Department relativ schnell Shota Kojihara (20 Jahre), Yuta Kuroki (27 Jahre), Takaaki Kawamura (22 Jahre) und Rikuo Kokubun (20 Jahre) identifizieren. Alle bekannten sich schuldig und gaben an, dass sie randalierten, weil sie betrunken waren.

Auch Ausländer beteiligten sich an den Randalen

Ihnen droht nun eine Strafe wegen Beschädigung fremden Eigentums als Gruppe. Die Festnahmen sind jedoch noch lange nicht zu Ende. Die Polizei gab an, dass sie vorhaben elf weitere Männer verhaften zu wollen. Sie waren wohl an den Randalen beteiligt. Unter den Verdächtigen befinden sich fünf Personen aus Großbritannien und Frankreich. Genauer Details sind allerdings noch nicht bekannt.

Schon zwischen dem 31. Oktober und dem 1. November gab es mindestens 19 Festnahmen. Unter anderem wegen Diebstahl, Belästigung und Erregung öffentlichen Ärgernisses. Insgesamt kamen mehr als 300.000 Menschen wegen Halloween nach Shibuya um zu feiern. Sie verursachten erneut große Müllberge und störten mit ihrer Party die Anwohner.

Quelle: Mainichi Shimbun

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Japanische Polizei sucht in Thailand nach Betrüger

Japanische Polizeiermittler reisten kürzlich nach Thailand, um Informationen mit der lokalen Polizei über 15 japanische Männer auszutauschen. Es wird angenommen, dass sie an einem...

Japaner klaut Tennisschläger, weil er den Schweißgeruch mag

Diebe stehlen manchmal aus den merkwürdigsten Gründen Dinge. Die einen klauen Schilder aus Zügen, weil sie Fans sind. Die anderen stehlen Baseballausrüstung, um Geld...

Leitender Angestellter der Japan Airlines wegen Kinderprostitution verhaftet

Der 57-jährige Tatsuya Yokozeki, Leiter der Abteilung Operations Control Department, wurde von Polizeibeamten in Itabashi in Tokio festgenommen.Der Mann soll gegen das Kinderprostitutions- und...

Auch interessant

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück