Anzeige
HomeNachrichten aus JapanTokyo will Corona-Beschränkungen für zertifizierte Restaurants aufheben

Entscheidung diese Woche erwartet

Tokyo will Corona-Beschränkungen für zertifizierte Restaurants aufheben

Die Stadtverwaltung von Tokyo überlegt, die Corona-Beschränkungen für Restaurants aufzuheben, deren Infektionsschutzmaßnahmen zertifiziert sind.

Anzeige

Damit können diese Unternehmen wieder so lange öffnen, wie sie wollen, und dürfen uneingeschränkt Alkohol ausschenken.

Entscheidung über die Lockerungen der Corona-Beschränkungen diese Woche erwartet

Die Corona-Beschränkungen sollen für Restaurants, die nicht zertifiziert sind, weiterhin bestehen bleiben. Die offizielle Entscheidung soll nach einer Anhörung von Expertenmeinungen noch in dieser Woche fallen.

LESEN SIE AUCH:  Japans Öffnung scheitert mal wieder an der Planlosigkeit der Regierung

Nachdem der Ausnahmezustand Ende September aufgehoben wurde, begann die Stadtverwaltung, die Maßnahmen schrittweise zu lockern. Restaurants, deren Infektionsschutzmaßnahmen zertifiziert sind, dürfen aktuell bis 21 Uhr geöffnet bleiben, müssen aber den Ausschank von alkoholischen Getränken um 20 Uhr einstellen.

Restaurants, deren Maßnahmen nicht zertifiziert sind, müssen weiterhin um 20 Uhr schließen und dürfen generell keinen Alkohol ausschenken.

Zahl der Neuinfektionen sinkt in Tokyo weiter

Anzeige

Die Lockerungen der Maßnahmen sind mit dem Infektionsstatus verbunden, am 19. Oktober lag der gleitende Wochendurchschnitt der Neuinfektionen bei 51,7, ein Rückgang von 80 Prozent gegenüber dem 1. Oktober.

Angesichts der sinkenden Infektionszahlen sieht Tokyo keinen Grund darin, die Corona-Beschränkungen aufrechtzuerhalten.

Gouverneurin Yuriko Koike sagte 19. Oktober, dass sie verschiedene Dinge in Bezug auf eine Lockerung der Beschränkungen für Restaurants in Betracht ziehe.

Anzeige
Anzeige