News Tokyoter Stadtregierung wird neue stufenlose Busse einführen

Tokyoter Stadtregierung wird neue stufenlose Busse einführen

Japan – Nachdem die Stadtregierung von Tokyo bereits im April 2017 1.464 Busse mit stufenlosem Einstieg eingeführt hatte, wurde festgestellt, dass die Fahrgäste im Inneren noch zu viele Stufen steigen müssen. Deshalb sollen nun neue stufenlose Busse eingesetzt werden, sodass gehbehinderte und ältere Menschen sicherer fahren können.

Da die aktuellen stufenlosen Busse innen einige Stufen aufweisen, um Platz für das Getriebe und andere Geräte zu schaffen, können sich ältere Menschen und Personen mit Gehbehinderung kaum zu den hinteren Sitzen begeben. Deshalb will die Stadtregierung 29 neue Flachbodenbusse einführen, die der japanische Arm des schwedischen Nutzfahrzeugherstellers Scania speziell für den japanischen Markt entwickelt. Und die Stadtregierung plant in Zukunft diese Flachbodenbusse zum Standardtypen zu machen, wie ein Regierungsmitarbeiter mitteilte.

Die neuen Busse kosten jeweils rund 35 Millionen Yen (etwa 267.890 Euro) und sind so rund 1,5 Mal so teuer wie die bestehenden Busse. Doch die Stadtregierung hielt die Anschaffung für notwendig und erklärte sich bereit, als Vorbereitung auf die Olympischen Spiele und die Paralympics 2020 insgesamt 1 Milliarde Yen (etwa 7.654.000 Euro) für die Jahre 2017 und 2018 bereitzustellen. Denn die Stufen in den bestehenden Bussen haben bereits mehrere ältere Menschen zum Sturz gebracht, wenn das Fahrzeug unvermittelt anhalten musste.

Außerdem sammeln sich die Fahrgäste im vorderen Bereich, was zu einer Überfüllung führt. Laut dem Ministerium für Land, Infrastruktur, Verkehr und Tourismus (MLIT) gab es im Jahr 2015 rund 490 Unfälle an Bord von Linienbussen, bei denen sich 540 Menschen verletzten. Die neuen Busse werden, wie bereits die aktuellen Busse, Platz für 70 Fahrgäste bieten und sollen ab Herbst eingesetzt werden. Die Stadtregierung von Tokyo wird die neuen Bussen erst einmal auf überfüllten Strecken und in Gebieten mit vielen älteren Fahrgästen einsetzen.

Quelle Kyodo News

Neue Artikel

Yoshiki wird die Musik für den Actionfilm xXx 4 und den Animationsfilm Spycies komponieren

Das H Collective hat sich mit dem erfolgreichen japanischen Komponisten und Musiker YOSHIKI zusammengeschlossen, um die nächste Episode des...

Label animiert Frauen zu sexy Geschenken zum Valentinstag

Am Valentinstag ist es auch in Japan üblich dem Jungen, den man mag, Schokolade zu schenken. Was ist allerdings,...

Riesiges Pinguin-Baby erobert online die Herzen der Fans

Ein Video aus einem japanischen Aquarium zeigt ein riesiges Baby einer Familie Königspinguine. Der Clip ging vor etwas mehr...

Ältester Mann der Welt verstirbt mit 113 Jahren in Hokkaido

Letztes Jahr im Juli feierte der älteste Mann der Welt in Hokkaido seinen 113. Geburtstag. Trotz seines hohen Alters...

Lesetipps

Von Reis und Fisch am frühen Morgen – So frühstückt man in Japan

Wie sieht eigentlich ein japanisches Frühstück aus, was essen die Japaner gerne am frühen Morgen und wie gesund ist...

Tofu-Eiscreme in zwei Sorten mit Erdbeersoße

LEVEL: Anfänger VORBEREITUNGSZEIT: 15 Min. KOCHZEIT: keineIm Sommer geht nichts über ein leckeres Eis. Tofu-Eiscreme ist einfach und schnell selbstgemacht. Ganz...

Kunst in all seinen Fassetten – weiterer Atelier Lydie & Suelle Trailer veröffentlicht

Koei Tecmo und Gust haben einen weiteren Gameplay-Trailer zu ihrem neusten Game, Atelier Lydie & Suelle: Alchemists of the...

Setsubun – Der Tag des Bohnenwerfens zum Frühlingsbeginn

Setsubun (節分) besteht seit der Heian-Zeit (794–1185) und ist ein Fest, mit dem das Ende des Winters und der...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück