Anzeige
HomeNachrichten aus JapanTouristen teilen lustige Missgeschicke in kleinen japanischen Unterkünften

Bist du zu groß oder der Balken zu niedrig?

Touristen teilen lustige Missgeschicke in kleinen japanischen Unterkünften

Da immer mehr Menschen nach Japan reisen, kommt es auch immer mehr zu Problemen.

Anzeige

Japans Kultur kann manchmal etwas seltsam anmuten und so tritt man vielleicht auch mal schneller in ein Fettnäpfchen, wie einem liebt ist.

Auch wenn man es gut meint, ist Trinkgeld zum Beispiel in Japan nicht üblich und kann schnell ein wenig peinlich werden.

Ein Balken kommt schneller, als man denkt, gerade in kleinen Unterkünften

Ein anderes Problem ist die Körpergröße, die gerade in einigen kleineren Unterkünften ein Problem darstellt. Zwar haben große Menschen den Vorteil, dass sie auch an das obere Regal herankommen, aber in Japan können sie auch ganz schnell die Bekanntschaft mit einem Türbalken schließen.

LESEN SIE AUCH:  Restaurantbesuch in Japan – Das solltest du vorher wissen

Daher sollte man immer daran denken, dass ein Balken schneller kommen kann, als einem lieb ist und man nicht Gedankenverloren herumlaufen sollte.

Anzeige

Man sollte sich natürlich nun nicht von einer Reise nach Japan abschrecken lassen, aber man sollte als etwas größerer Menschen vielleicht daran denken, Kopfschmerztabletten in die Reiseapotheke zu packen.

Viele Fotos zeigen, wie die Größe sich in einigen Teilen Japans bemerkbar macht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige