• News
  • Podcast
Home News Toyota entwickelt Elektro-Auto für Olympische Spiele in Japan
Anzeige

Toyota entwickelt Elektro-Auto für Olympische Spiele in Japan

Mobilität ist einer der Megatrends des Jahrtausends. Pünktlich zu den Olympischen Spielen 2020 in Japan plant daher der Automobilhersteller Toyota Motor Corp. die Einführung neuer, autonom fahrender Elektro-Autos. Diese sollen als Transportmittel für die olympischen Athleten eingesetzt werden.

Das Unternehmen gab am Montag die Neuigkeit bekannt, während der Olympiade die Fahrzeuge der „e-Palette“-Serie öffentlich einführen zu wollen. Diese Autos sind sogenannte Mehrzweckfahrzeuge mit modularer Innenausstattung, die auch in ein rollendes Büro, Arztpraxis, Hotelzimmer oder Minirestaurant umgebaut werden können. Dabei sind diese selbstständig fahrenden PKW durch Batteriebetrieb emissionsfrei und besitzen keinen Fahrersitz im Innenraum. Bereits im Januar präsentierte Toyota der Öffentlichkeit die Elektro-Autos als Transportmittel der Zukunft.

Bei den Olympischen Spielen wird das neue E-Auto im Sportlerdorf zum Einsatz kommen. Für Transportdienste stellt Toyota eine Flotte von über 3.000 Autos zur Verfügung. Dazu gehören Fahrzeuge der e-Palette-Serie, die Sora-Brennstoffzellenbusse sowie die Mirai-Autos, das erste serienmäßig hergestellte Brennstoffzellenauto der Welt. Die Brennstoffzelle sieht Toyota seit langem als vielversprechende Technologie der Zukunft. Dabei entsteht Strom durch eine chemische Reaktion von Brennstoff mit einem Oxidationsmittel.

Daneben entwickelt Toyota auch vernetzte Hybrid-Autos, die Datenströme zwischen den Fahrzeugen ermöglichen und reibungslosen Transport gewährleisten sollen. Zudem plant das Unternehmen die Präsentation seiner Concept-i-Fahrzeuge, die mittels Künstlicher Intelligenz und des digitalen Assistenten Yui Emotionen und Vorlieben des Fahrers erkennen können und daran den Innenraum anpassen (Farbmodi, Sitzstellung) oder eine emotionale Beziehung zu den Fahrzeuginsassen herstellen. Der japanische Automobilhersteller legt vermehrten Fokus auf die Entwicklung umweltfreundlicher und sicherer Fahrzeuge. Damit steht das Unternehmen nicht alleine. Weltweit herrscht unter den Autobauern ein immens starker Wettbewerb bei der Entwicklung alternativer Antriebstechnologien und selbstständig fahrender Autos.

Quelle: Japan Today, Kyodo News

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück