Stats

Anzeige
Home News Toyota und Subaru bringen neue Generation ihres Sportwagens auf den Markt

Erfolgsgeschichte wird fortgesetzt

Toyota und Subaru bringen neue Generation ihres Sportwagens auf den Markt

Der Sportwagen, den Toyota Motor Corp. und Subaru Corp. gemeinsam entwickelt haben, ist ein großer Erfolg, daher wird die Zusammenarbeit auch fortgesetzt.

Die beiden Unternehmen gaben bekannt, dass sie noch in diesem Jahr die nächste Generation des gemeinsam entwickelten Sportwagens auf den Markt bringen werden.

Sportwagen wird im Sommer und Herbst auf den Markt kommen

Ausgestattet mit einem neuen, leistungsstärkeren Motor wird der GR 86 von Toyota im Herbst 2021 auf dem japanischen Markt verkauft werden. Der BRZ von Subaru wird hingegen schon im Sommer auf den Markt kommen. Die Preise wurden bei einem Online-Event zur Enthüllung der Modelle nicht bekannt gegeben.

LESEN SIE AUCH:  Toyota und Suzuki wollen im Bereich des autonomen Fahrens zusammenarbeiten

Toyota und Subaru, die sich 2005 kapital mäßig verbündeten, brachten das erste Modell 2012 unter zwei verschiedenen Markennamen auf den Markt und machten es zu einem der beliebtesten Sportwagen in Japan.

Designs unterscheiden die Modelle von Toyota und Subaru

Die Neuauflage des Fahrzeugs mit Heckantrieb verfügt über eine verbesserte Beschleunigung mit einem größeren Hubraum von 2,4 Litern, statt 2,0 Litern, und erreicht 100 Kilometer pro Stunde in nur 6,3 Sekunden, 1,1 Sekunden schneller als sein Vorgänger.

Die beiden japanischen Autohersteller sagten, dass der GR 86 und der BRZ die gleiche Fahrzeugbasis haben, aber dass die Designdetails den jeweiligen Modellen ein unterschiedliches Gefühl geben.

Die Autos werden in einem Subaru-Werk in Japan produziert.

Anzeige
Anzeige