Anzeige

Überlebt auf eurem Floß – The Flame in the Flood startet erfolgreich auf der Playstation 4

Simon Byron von Curve Digital hat auf Twitter bekannt gegeben, dass ihr Game, The Flame in the Flood einen sehr guten Verkaufsstart auf PlayStation 4 und der Nintendo Switch absolviert hat.

Bisher hat das Game auf jeder Plattform immer wieder einen super Start hingelegt. Außerdem hat das Game auf jeder Konsole alle anderen Formate, die Curve Digital veröffentlicht hat, übertroffen. Laut dem Verlagsdirektor Byron hat das Game innerhalb eines Tages die Hälfte der ersten Vollmonatsprognosen erreicht, wie er auf Twitter schrieb. So scheint das Spiel einen Verkaufsrekord für das Jahr 2017 auf der Nintendo Switch gebrochen zu haben, was The Flame in the Flood leider nicht auf der PlayStation 4 schaffte. Von diesem Verkaufserfolg kann vor allem der aufstrebende Indie-Markt profitieren, der ebenfalls Spiele auf der Nintendo Switch veröffentlichen will.

Im Game übernehmen die Spieler die Rolle einer Überlebenden, die gemeinsam mit ihrem Hund ein Floß baut und einen Fluss hinabfährt. Dort muss sie immer wieder an verschiedenen Inseln halten, um ihr Floß zu reparieren und nach Essen und Trinken, aber auch nach anderen Gegenständen zu suchen, um zu überleben. Leider stellen sich der Protagonistin nicht nur Hunger und Durst, sondern auch Hitze, Bären und Wölfe in den Weg. Vor allem die Wölfe können das Leben der Protagonistin schneller beenden als dem Spieler lieb ist.

Auch wir durften das Game bereits auf der Gamescom 2017 auf der Nintendo Switch testen und brauchten nicht einmal die Wölfe, um das Zeitliche zu segnen. Denn bereits der reißende Fluss kann für die Protagonistin bei unachtsamen Spielern eine tödliche Gefahr sein. The Flame in the Flood ist auf der PlayStation 4, der Nintendo Switch, Mac, der Xbox One und auf dem PC erhältlich.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Japan will Spielsucht vor Casinoeröffnungen bekämpfen

Das japanische Kabinett entschied am Freitag, den Zugang der Kunden in Casinos zu beschränken und Geldautomaten in Wettbetrieben zu untersagen.Die japanische Regierung möchte so...

Toyota, SoftBank und Denso investieren 1 Mrd. USD in Uber

Der größte japanische Autohersteller Toyota, der Autoteilehersteller Denso und der Investmentfonds von SoftBank kündigten an, 1 Milliarde US-Dollar in den Carsharingdienst Uber zu investieren.Toyota...

Auch interessant

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück