Anzeige
HomeNachrichten aus JapanUmweltJapanisches Unternehmen stellt veganes Dashi vor

Gegen Lebensmittelverschwendung in Japan

Japanisches Unternehmen stellt veganes Dashi vor

Das japanische Unternehmen Mountain Book LLC mit Sitz in Kitakyushu City, Präfektur Fukuoka, hat auf Campfire eine Crowdfunding-Kampagne für veganes Dashi aus Gemüse gestartet.

Anzeige

Die Brühe heißt yasai dake no yasashī umami-dashi (sanfte, umami-reiche Dashi nur mit Gemüse) und wird aus lokal angebauten Kyushu-Gemüse auf ethische Weise hergestellt. Ein ethischer Ansatz unter Verwendung von leicht zu entsorgenden Teilen und unvollkommenem Gemüse

Veganes Dashi nachhaltig produziert

Nach Angaben des japanischen Ministeriums für Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Fischerei beläuft sich die Menge der Lebensmittelverluste in Japan auf 6,12 Millionen Tonnen/Jahr.

LESEN SIE AUCH:  Veganer Frucht-Sandwich-Store eröffnet in Tokyo

Dies entspricht dem 1,6-fachen der Menge, die Japan für die weltweite Nahrungsmittelhilfe (ca. 3,9 Millionen Tonnen/Jahr im Jahr 2008) für Menschen, die weltweit an Hunger leiden, bereitstellt. Dennoch ist die Lebensmittelverschwendung, trotz dieses hohen Wertes in Japan zurückgegangen.

Das in yasai dake no yasashī umami-dashi verwendete Gemüse wird auf umweltfreundliche Weise hergestellt, indem Teile des Gemüses verwendet werden, die normalerweise weggeworfen würden, sowie unvollkommenes Gemüse.

Weggeworfenes Gemüse.
Weggeworfenes Gemüse.
Anzeige

Dies ist ein nachhaltiges veganes Dashi, das hilft, den Verlust von Lebensmitteln zu reduzieren, indem es nur verantwortungsvoll und auf ethische Weise geerntetes Gemüse enthält. Sechs sorgfältig ausgewähltes Kyushu-Gemüse wird langsam geröstet, um den Geschmack zu extrahieren und das reichhaltige vegane Dashi herzustellen:

  • Shiitake-Pilze (Kitakyushu, Präfektur Fukuoka)
  • Kohl (Kitakyushu, Präfektur Fukuoka)
  • Zwiebel (Kyushu)
  • Karotten (Präfektur Kumamoto)
  • Daikon-Rettich (Kyushu)
  • Klettenwurzel (Präfektur Kumamoto)
Alle sechs Zutaten.
Alle sechs Zutaten.

Hintergrund der Idee

Der Anstoß zur Entwicklung dieses Produkts kam durch eine Begegnung mit Shimizu Industries, einem Shiitake-Pilzzüchter in Kitakyushu City, Präfektur Fukuoka. Sie verloren viele der Pilzstämme während des Transports, sodass die Lebensmittelmarke „norle“ von Mountain Book LLC auf die Idee kam, sie in einem pflanzlichen Dashi-Produkt zu verwerten.

Shiitake-Pilze von Shimizu Industries
Shiitake-Pilze von Shimizu Industries.

Nach der Herstellung mehrerer Prototypen von Dashi, einschließlich viel Ausprobieren in Bezug auf die Kombination von Gemüse, kamen sie auf die perfekte Mischung, die ohne jegliche Zusatzstoffe, Salz oder Gewürze auskommt.

Das Endergebnis war ein sanftes, völlig natürliches und gesundes veganes Dashi, das nur aus Gemüse hergestellt wird. Tatsächlich ist es nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder geeignet und kann auch in Babynahrung gemischt werden.

Verpackung der veganen Dashi.
Verpackung der veganen Dashi.
Anzeige

Wenn man eine Packung (oder mehr) für sich selbst kaufen möchte, dann muss man derzeit noch an der Crowdfunding-Kampagne teilnehmen, die bis zum 29. Mai 23:59 JST läuft.

Anzeige
Anzeige