Anzeige
HomeNewsUmweltToyota will weltweit alle Werke bis 2036 klimaneutral machen

Auch die Lieferketten sollen umweltfreundlicher werden

Toyota will weltweit alle Werke bis 2036 klimaneutral machen

Der japanische Automobilhersteller Toyota kündigte am Freitag an, das alle Werke des Unternehmens bis 2035 klimaneutral arbeiten werden.

Das Unternehmen reagiert damit auf die immer strengeren Umweltauflagen, die von vielen Ländern eingeführt werden, um die globale Erwärmung zu bekämpfen.

Toyota will auch die Lieferketten umweltfreundlicher machen

Toyota kündigte bereits an, dass seine Fahrzeuge umweltfreundlicher werden sollen. „Wir verkürzen den Zeitrahmen für das Erreichen der Kohlenstoffneutralität, indem wir Technologien zur CO2-Reduzierung entwickeln“, sagte Produktionsvorstand Masamichi Okada während einer Online-Pressekonferenz. Das Ziel der CO2-Neutralität biete die Möglichkeit, die Produktion „grundlegend zu überdenken.“

LESEN SIE AUCH:  Toyota beginnt mit dem Bau seiner Smart City "Woven City" in Japan

Das Unternehmen will auch seine Zulieferer bitten, die CO2-Emissionen in diesem Jahr um rund 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu senken, sodass die Anstrengungen für die Umwelt auch in der gesamten Lieferkette spürbar werden.

Japan hat sich genauso wie die Europäische Union und die USA dazu verpflichtet, bis 2025 CO2-Neutral zu werden. Dabei spielt der Transportsektor eine große Rolle, da er als einer der größten CO2-Emittenten gilt. China und Europa arbeiten zurzeit an strengeren Umweltauflagen, die auch für die Produktion gelten sollen.

Weg von Benziner

Die Automobilhersteller konzentrieren sich zunehmend auf die Elektrifizierung von Autos und verlagern sich von benzinbetriebenen Fahrzeugen weg. Toyota will im Jahr 2030 weltweit 8 Millionen elektrifizierte Fahrzeuge verkaufen, was etwa einer Vervierfachung der aktuellen Zahl und etwa 80 Prozent des derzeitigen Jahresabsatzes des Automobilherstellers entspricht.

Toyota hat die Führung bei Hybriden und Brennstoffzellenfahrzeugen übernommen. Im April kündigte der japanische Automobilhersteller Honda an, dass man ab 2040 keine benzinbetriebenen Autos mehr verkaufen will.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen