• News
  • Podcast
  • Kazé Anime Nights
Home News UN-Sonderberichterstatter fordern Japan auf, die Fukushima-Arbeiter zu schützen
Anzeige

UN-Sonderberichterstatter fordern Japan auf, die Fukushima-Arbeiter zu schützen

Am Donnerstag gaben drei UN-Sonderberichterstatter eine gemeinsame Erklärung ab, in der sie die japanische Regierung aufforderten, die Arbeiter des Kernkraftwerkes Fukushima Daiichi zu schützen.

Die drei Sonderberichterstatter wurden vom UN-Menschenrechsrat ernannt und schrieben in ihrer Erklärung, dass Zehntausende Arbeiter „ausgebeutet und toxischer nuklearer Strahlung ausgesetzt“ werden, um die Anlage des Kernkraftwerkes zu reinigen. Die Experten äußerten außerdem ihre tiefe Besorgnis über die „mögliche Ausbeutung durch Täuschung hinsichtlich der Risiken der Strahlenexposition“.

Auch die Ausbildungs- und Schutzmaßnahmen wurden von den Experten bemängelt. Sie sagten, dass die bedrohten Arbeiter auch Obdachlose sind. Einer der Experten sagte zu NHK, dass sie die japanische Regierung um Erklärung gebeten hätten, dass ihre Bedenken aber nicht ausgeräumt wurden. Aus diesem Grunde wollen die Sonderberichterstatter eine Untersuchung vor Ort durchführen, um die Fakten festzustellen. Die japanische Regierung habe wiederum gegen die Erklärung der Experten protestiert.

Und auch die ständige Vertretung Japans bei den internationalen Organisationen in Genf äußerte sich. Laut ihnen bedauert es die Delegation, dass die Sonderberichterstatter die Erklärung auf der Grundlage einseitiger Informationen veröffentlicht haben. Immerhin habe die japanische Regierung ernsthaft auf eine Aufforderung zur Erklärung reagiert. Außerdem könne die Erklärung die Besorgnis unnötig erhöhen, Verwirrung stiften und das Leid der Menschen in Katastrophengebieten verstärken. Diese haben mit den Auswirkungen falscher Gerüchte zu kämpfen.

Quelle: NHK

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück