Stats

Anzeige
Home News Unbekannte stehlen tausende Atemmasken aus einem Krankenhaus in Kobe

Die Polizei scheint bis jetzt keine Hinweise zum Täter zu haben

Unbekannte stehlen tausende Atemmasken aus einem Krankenhaus in Kobe

In Japan wächst die Sorge vor einer Ausbreitung des Covid-19 immer mehr. Atemmasken sind mittlerweile ziemliche Mangelware und vielerorts komplett ausverkauft. Unternehmen versuchen mittlerweile mit längeren Arbeitszeiten der erhöhten Nachfrage nachzukommen, schaffen das jedoch kaum. Der Diebstahl von tausenden chirurgischen Masken aus einem Krankenhaus in Kobe überrascht trotzdem.

Der ungewöhnliche Diebstahl fand letzte Woche im japanischen Roten Kreuz Kobe Krankenhaus statt. Letzten Donnerstag stellten Mitarbeiter fest, dass vier Kartons mit 120 Boxen an Atemmasken fehlen. Insgesamt sind damit 6.000 chirurgische Masken einfach verschwunden. Gemeldet wurde der Diebstahl allerdings erst am Montag der Polizei. Warum sich das Krankenhaus erst so spät meldete, ist nicht bekannt. Ebenfalls ist nicht sicher, ob die Masken am Donnerstag verschwanden oder bereits früher geklaut wurden.

Krankenhaus verurteilt den Diebstahl

Nach Angaben der Polizei und Beamten des Krankenhauses wurden die Kartons in einem Maschinenraum im dritten Stock gelagert. Der Raum war wie üblich abgeschlossen und es gab wohl keine Anzeichen für Einbruchsspuren. Eine Überprüfung vom 3. Februar bestätigt dazu, dass es keine Unregelmäßigkeiten gab. Es steht demnach der Verdacht im Raum, dass jemand vom Krankenhauspersonal der Täter ist.

Mehr zum Thema:
Japan will die Hersteller von Atemmasken wegen der Versorgungskrise subventionieren

Das Hospital ist jedenfalls alles andere als erfreut über den Vorfall. Sie haben zwar nach wie vor genug Masken für das Personal, trotzdem sei der Diebstahl äußerst bedauerlich. Ob es weitere Ermittlungen durch die Polizei gibt, wurde bis jetzt jedoch nicht bestätigt. Es ist allerdings sehr wahrscheinlich, dass aufgrund der großen Nachfrage die Masken bereits weiterverkauft wurden.

NHK

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here