Anzeige
HomeNachrichten aus JapanUniqlo ernennt Doraemon zum globalen Nachhaltigkeitsbotschafter

Roboterkatze setzt sich für Nachhaltigkeit ein

Uniqlo ernennt Doraemon zum globalen Nachhaltigkeitsbotschafter

In Japan arbeiten große Unternehmen oft mit bekannten Anime-Figuren zusammen, um mehr Aufmerksamkeit zu erreichen. Die Bekleidungskette Uniqlo ernannte Doraemon nun zum globalen Nachhaltigkeitsbotschafter, um sich zusammen für eine grünere Zukunft einzusetzen.

Anzeige

Am Montag wurde Doraemon zum offiziellen Botschafter des Unternehmens ernannt. Er soll schrittweise dabei helfen, die Welt zu einem besseren Ort machen. Die Roboterkatze aus dem gleichnamigen Manga und Anime gehört zu den erfolgreichsten Animefiguren in Japan und hat einen Kultstatus. Für seine neue Aufgabe hat die Figur nun seinen Nachhaltigkeitsmodus aktiviert und die Farbe von Blau zu Minzgrün gewechselt.

Uniqlo setzt sich seit Jahren für die Umwelt ein

Die Zusammenarbeit ist Teil der Initiative „Power of Clothing“ und soll zeigen, wie sich Kleidung auf das Klima auswirken kann. In einer Bekanntmachung erklärte der Group Senior Executive Officer bei Fast Retailing, Koji Yanai, die Kooperation genauer.

LESEN SIE AUCH:  UNIQLO recycelt alte Kleidung im Rahmen der neuen RE.UNIQLO-Initiative

Seit zwei Jahrzehnten bemüht sich Uniqlo um mehr Nachhaltigkeit und hat bereits zahlreiche Maßnahmen ergriffen. Unter anderen gibt es seit 2019 keine Plastiktüten mehr, um die Umweltbelastung zu senken. Yanai glaubt, dass es wegen der Auswirkungen der Pandemie, dem sozialen Wandel und auch dem sich entwickelnden Käuferverhalten wichtiger denn je ist, mit Kunden und Interessengruppen zusammenzuarbeiten, um den positiven sozialen Wandel zu fördern.

Doraemon soll spaßig auf Nachhaltigkeit aufmerksam machen

Auf langer Sicht will Uniqlo weltweit der führende Händler beim Thema Nachhaltigkeit sein. Aus dem Grund haben sie es sich auch zum Ziel gesetzt, bis 2050 bei ihren Lieferketten, Geschäften und Büros Emissionsfrei zu werden. Yandai betont, dass sie das Ziel nur erreichen, wenn sie das Problem auf allen Ebenen der Firma angehen.

Doraemon arbeitet mit Uniqlo zusammen
Doraemon soll Uniqlo dabei helfen, dass durch Nachhaltigkeit eine bessere Welt entsteht. Bild: Uniqlo
Anzeige

Doraemon soll als Charakter dabei helfen auf eine unterhaltsame und leichte Art die Bemühungen von Uniqlo zu präsentieren. Die Roboterkatze ist ebenfalls Teil des Schulprogramms von Uniqlo und wird zusätzlich bei öffentlichen Sportveranstaltungen mitmachen, um auf Nachhaltigkeit aufmerksam zu machen.

Neben Doraemon hat Uniqlo auch sein Logo grün eingefärbt. Es soll in der Version nun global immer verwendet werden, wenn es um Events oder Projekte geht, bei denen die Umwelt oder gesellschaftliche Verbesserungen im Mittelpunkt stehen. Eine neue Kollektion zu dem Anime-Charakter ist übrigens vorerst nicht geplant, wird aber für die Zukunft nicht ausgeschlossen. Bestätigt wurde jedoch, dass Uniqlo und Doraemon für sehr lange zusammenarbeiten wollen.

Anzeige
Anzeige