Anzeige
HomeNachrichten aus JapanUnsere Bentobox – Pikachu Kyaraben

Unsere Bentobox – Pikachu Kyaraben

Als Teil unserer Bentoecke möchten wir euch regelmäßig Fotos der fertigen Bentos aus unserem Alltag zeigen und euch auch erklären, wie diese zusammengestellt sind. Vielleicht ist ja die ein oder andere Idee für euch mit dabei?

Anzeige

Dieses kleine, vegetarische Bento soll euch zeigen, dass man für Kyaraben weder viel Zeit noch besonderes Zubehör braucht. Mit ein wenig Frischhaltefolie und Fantasie können viele verschiedene Figuren gezaubert werden!

Hauptaugenmerk des Bento liegt auf dem Pikachu. Hierfür wurde der Reis mit einem gekochten Eigelb vermischt und mit Hilfe einer Frischhaltefolie in die gewünschte Form gebracht. Die Frischhaltefolie verhindert, dass der Reis an euren Händen kleben bleibt und hilft euch so, die gewünschte Form leichter zu erreichen. Augen, Nase, Mund und die Ohrspitzen wurden aus Nori ausgeschnitten und vorsichtig auf dem Pikachu platziert. Die Wangen wurden mit Ketchup gefärbt.

Das restliche Bento wurde sehr einfach gehalten. In der rosa Silikonform befinden sich Champignons, die zunächst in Teriyaki-Soße eingelegt und anschließend kurz in einer Pfanne gebraten wurden.

Die Blumen und Blätter rund um das Pikachu wurden mit einem Ausstecher aus einer Gurke ausgestochen.

Anzeige

Alles in allem hat die Zubereitung des Bento ca. 15 Minuten gebraucht. Der Reis wurde bereits vorher gekocht und die Champignons am Vorabend eingelegt.

Anzeige
Anzeige