Stats

Anzeige
Home News Unterhaltung Ghibli-Ausstellung für den Sommer in Aichi angekündigt

Diesen Sommer verbringen die Klassiker des Kult-Studios in Aichi

Ghibli-Ausstellung für den Sommer in Aichi angekündigt

Die Präfektur Aichi und die überregional bekannte Zeitung Chunichi Shimbun gaben gemeinsam bekannt, dass man diesen Sommer eine Ausstellung des Studio Ghibli in der Präfektur präsentieren werde. Vom 22. Juli bis zum 3. September zeigt sich das Kunst-Museum von Aichi im Style des Kult-Studios.

Die Ausstellung trägt den Namen „Ghibli no (Dai Janai) Hakurankai“ („Ghiblis (nicht so große) Ausstellung“). Während der Ausstellung garantiert die Präfektur, dass alle Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus eingehalten werden, um für die Sicherheit der Besucher zu garantieren.

Nicht ganz so große Ausstellung in Aichi

Die Präsentation gewährt sowohl Einblicke in die Vergangenheit des Kult-Studios, gibt aber auch einen Ausblick in die Zukunft und auf neue Projekte der Filmemacher aus dem Hause Ghibli. Die Fans können sich exklusive Bau-Teile und Skizzen ansehen, die für den neuen Ghibli-Themenpark angefertigt wurden, der im Herbst 2020 als Teil des Aichi Expo Memorial Park eröffnet werden soll.

Mehr zum Thema:
Präfektur Aichi enthüllt neue Details zum geplanten Ghibli Themenpark

Außerdem werden Puppen der Figuren des neuen Ghibli Animations-Projekts „Earwig and the Witch“ gezeigt. Der Movie wurde vom Anime-Genie Hayao Miyazaki geschrieben und wird von seinem Sohn Goro Miyazaki als Regisseur umgesetzt. Ursprünglich sollte der Film bei den diesjährigen Filmfest-Spielen in Cannes der Öffentlichkeit vorgestellt werde. Nachdem diese aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurden, erscheint er nun diesen Winter bei dem japanischen Fernsehsender NHK.

Ghibli-Ausstellung zu Besuch in Aichi
Ausstellung in Aichi Bild: Ghibli no “Dai Janai” Hakurankai

Fans kommen voll auf ihre Kosten

Der bekannte Katzen-Bus aus dem ursprünglichen Ghibli-Museum trat ebenfalls die Reise nach Aichi an und wird auch als Teil der Ausstellung gezeigt. Außerdem werden Standbilder zu beliebten Ghibli-Klassikern wie „Das Schloss im Himmel“, „Proco Rosso“, „Das wandelnde Schloss“, „Prinzessin Kaguya“ und anderen bekannten Klassikern präsentiert. Für die Foto-Liebhaber und Hobby-Fotografen wurde eine exklusiv gestaltete Foto-Ecke eingerichtet. Außerdem sollen weitere außergewöhnliche Aktionen den Besuch zu einem Erlebnis machen.

Vor allem Fans von „Chihiros Reise ins Zauberland“ kommen voll auf ihre Kosten und haben die Möglichkeit ihr eigenes Papier-Orakel zu erhalten, diese werden von riesigen Zeniba und Yubaba-Gesichtern verkündet. Insgesamt ist die Ausstellung täglich von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet, freitags bleibt sie sogar bis 20:00 Uhr offen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige