Stats

Anzeige
Home News Unterhaltung Hikaru Utada stellt neues Video vor, das im Lockdown entstand

Der Clip entstand ausschließlich in den vier Wänden der Musikerin

Hikaru Utada stellt neues Video vor, das im Lockdown entstand

Der Coronavirus sorgte in vielen Ländern für einen Lockdown und zwang die Menschen zu Hause zu bleiben. Auch internationale Stars waren von diesen Regelungen betroffen, so auch die japanische Musikerin Hikaru Utada. Diese nutzte die freie Zeit einfach, um ein Video zu drehen, in dem sie ihre Fans in ihre Wohnung einlädt.

Lockdown bestimmt den Video-Dreh

Erst vor Kurzem stellte die Musikerin das Video auf Twitter vor, das ausschließlich im Wohnzimmer und Arbeitszimmer in ihrer Wohnung in London gedreht wurde. In dem Tweet berichtete Utada, dass anfangs noch drei frisch getestete Mitarbeiter ihr halfen. Der einzige männliche Helfer konnte aber nach einem Tag aufgrund der Lockdown-Vorschriften nicht mehr zu ihrer Wohnung kommen, weswegen schlussendlich drei Frauen, die Musikerin eingeschlossen, den Clip allein fertigstellten.

Mehr zum Thema:
SCANDAL drehten Video für neuen Song zu Hause

Das Bildmaterial für das Video zu „Time“ zeigt Hikaru Utada auf ihrem Sofa oder tanzend in ihrem Wohnzimmer, nur einige Szenen wurden später bearbeitet und zeigen sie vor abstrakten Hintergründen oder in vervielfachter Anzahl. Die gedämmten Farben der Beleuchtung, die nur durch wenige Farbspritzer unterbrochen werden, passen sehr gut zu eher einsamen Ausstrahlung des Songs.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein Song, der in Erinnerung bleibt

Der Song „Time“ erschien eigentlich schon am achten Mai. Aufgrund der aktuellen außergewöhnlichen Situation entstand das Musik-Video dazu, wahrscheinlich eher ungeplant, in den heimischen vier Wänden der Musikerin. Trotzdem zeigen sich die Fans von dem Lockdown-Clip begeistert, was sich auch in den zahlreichen positiven Rückmeldung zum Film zeigt.

Die Fans freuen sich, einen Einblick in die Welt ihrer Lieblings-Künstlerin zu erhalten. Einige können sich gar nicht am Clip satt sehen. Auch der Style des Liedes kommt bei den Fans sehr gut an, da er eher an ältere Songs Hikaru Utadas erinnern. Gleichzeitig erweist sich der Titel des Songs als sehr passend, denn er entstand in einer mehr als außergewöhnlichen Zeit. Viele Fans erklärten, dass sie später immer wieder an die heutige Zeit erinnern werden, wenn sie das Lied hören.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige