Stats

Anzeige
Home News Unterhaltung Japanische Retro-Spielgruppe verschenkt 100 NES-Konsolen an Familien mit Kindern

Japanische Retro-Spielgruppe verschenkt 100 NES-Konsolen an Familien mit Kindern

Die Japan Retro Game Association (JARGA) kämpft darum die Leidenschaft für alte Videospiele am Leben zu erhalten. Unter anderem organisiert die Gruppe Panels und Workshops, in denen Gamer lernen, wie sie ihre alten Schätze richtig restaurieren. Selbstverständlich wird an den alten Konsolen auch ordentlich gezockt, schließlich gehören die Games zum technologischen Kulturgut.

Allerdings fallen alle geplanten JARGA-Treffen wegen Corona aktuell bis auf Weiteres aus. Dennoch hat die Gruppe deswegen ihre Aktivitäten nicht eingestellt. In der aktuellen Situation möchte die Organisation, Kindern, die vor Corona Schutz suchen, helfen und ihnen ein wenig Abwechslung verschaffen.

Spielspaß mit Retro-Look

Die JARGA kündigte an, dass sie 100 Nintendo Super Famicom (Super NES) an Haushalte spenden will, in denen Kinder weiterhin im Haus bleiben müssen. Die Retro-Systeme an sich sind kostenlos, die Familien müssen nur für den Versand der Konsole aufkommen, was je nach Empfänger bis zu 1.500 Yen (circa 12,80 Euro) kosten kann.

Mehr zum Thema:  Schulhöfe bleiben in Japan geöffnet, damit Kinder Stress abbauen können

Neben der Konsole enthalten die Pakete ein passendes Netzteil, ein A/V-Anschlusskabel und einen Controller. Da ohne Spiele eine solche Konsole keinen Sinn macht, packt die JARGA ein Exemplar von Final Fantasy VI von Square Enix und ein Game zu Nintendos Donkey Kong Country mit in die Pakete.

Warum sich die Organisation für diese Games entscheiden hat, erklärt die JARGA damit, dass diese sehr leicht zu spielen sind und deswegen auch Anfängern schnell großen Spaß machen. Außerdem gehören die Retro-Games zu den beliebtesten, die je auf den NES-Konsolen gezockt wurden, was an sich schon für ihre Qualität spricht.

Familien sollen sich bewerben

Familie, die Kinder im Alter von 16 Jahren oder jünger in ihrem Haushalt haben, können sich bei der JARGA per Mail für eine solche Konsole bewerben. Einfach „SFCプレゼント係“ (Super Famicom Geschenk-Koordinator) in den Betreff schreiben und Name, Anschrift und Telefonnummer nennen und schon ist man dabei. Die Bewerbungsfrist endet am 26. April.

Da es sich bei den zu verschenkenden Konsolen um gebrauchte Geräte handelt, weist die JARGA darauf hin, dass diese Gebrauchs-Spuren wie Kratzer und Verfärbungen aufweisen können. Alle Geräte funktionieren aber tadellos, was von den Verantwortlichen der Organisation noch einmal gecheckt wurde.

JARGA

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren