Stats

Anzeige
Home News Unterhaltung LiSA und Synchronsprecher Tatsuhisa Suzuki haben geheiratet

LiSA und Synchronsprecher Tatsuhisa Suzuki haben geheiratet

Das gab die Sängerin am Mittwoch bekannt

Die berühmte Anime-Lied-Sängerin LiSA kündigte eine ganz besondere Nachricht auf ihrem offiziellen Instagram-Account und auf der offiziellen Webseite an. Sie hat den beliebten Synchronsprecher Tatsuhisa Suzuki geheiratet.

LiSA sprach kurz über ihre Beziehung zu Tatsuhisa. Sie beschrieb ihn als eine Person, die sie sehr unterstützt, auch wenn sie sich verloren oder frustriert fühlt. LiSA hat versprochen, weiterhin alles für ihre Fans zu geben und sie freut sich darauf, neues neue Lieder zu schaffen und weiterhin die besten Konzerte zu geben.

LiSA wird immer beliebter

LiSA ist hat sich einen Name gemacht, der fast jedem Anime-Fan bekannt ist. LiSA sang 2010 als Teil der In-Story-Band Girls Dead Monster im Anime „Angel Beats!“ und gab im Frühjahr 2011 mit dem Album „Letters to U“ ihr professionelles Solo-Debüt. Sie hat ihre Musik unteranderem den Anime „Sword Art Online“, „Fate/stay night“, „My Hero Academia“ und „The irregular at magic high school“ zur Verfügung gestellt.

Mehr zum Thema: 
LiSA - neue Single Brave Freak Out erscheint im August

Zuletzt hat LiSA Openings für „Kimetsu no Yaiba“ und „Sword Art Online: Alicization – War of Underworld“ gesungen. Sie sang das Opening von „Kimetsu no Yaiba“ „Gurenge“ (Red Lotus) für ihr Debüt auf Kōhaku Uta Gassen (Red and White Song Contest), Japans meistgesehene Musikfernsehsendung, am Silvesterabend.

Ihre neueste Single „unlasting“ wurde am 11. Dezember 2019 veröffentlicht und diente als Ending für „Sword Art Online Alicization War of Underworld“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Multitalent Tatsuhisa Suzuki

Tatsuhisa Suzuki ist ein bekannter Synchronsprecher und hat eine Menge beliebter Anime-Figuren seine Stimme verliehen. Darunter sind Ban aus „The Seven Deadly Sins“, Kazunari Takao aus „Kuroko no Basket“ und Makoto Tachibana aus „Free!“

In diesem Jahr spielte er Rollen in „Somali und der Gott des Waldes“, „The Misfit of Demon King Academy“, „My Next Life as a Villainess: All Routes Lead to Doom!“ und „Onmyoji“.

Suzuki ist selbst ein Sänger, der als Idol Ranmaru Kurosaki in dem Franchise Uta no Prince Sama („UtaPri“), als Sänger Ta_2 in der Band OLDCODEX und unter seinem eigenen Namen für ein Album und mehrere Singles aufgetreten ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

AM

 

 

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here