• News
Home News Unterhaltung Mehrheit junger Japaner findet lautes Lachen im Kino unhöflich
Anzeige

Mehrheit junger Japaner findet lautes Lachen im Kino unhöflich

Das Kinoerlebnis in Japan unterscheidet sich von dem in anderen Ländern. Zum Beispiel gehören Merchandise-Shops, in denen man Fan-Artikel zu den gesehenen Filmen kaufen, fest in jedes japanische Kino.

Was in Japan allerdings differenziert diskutiert wird, ist die Frage, ob man während des Films laut lachen darf. Die Umfrage-Webseite Minna no Koe fragte kürzlich ihre Nutzer, was sie davon halten, wenn die Zuschauer im Kino während des Films laut lachen. Insgesamt gingen 2.908 Antworten ein. Die Mehrheit (55 Prozent) empfinden das Lachen als unhöflich, nur 45 Prozent sagen, es sei in Ordnung.

Japaner schauen natürlich auch Komödien oder Filme mit komischen Szenen im Kino. Also warum sind dann so viele Leute gegen das Lachen. Eine Möglichkeit ist, was Japaner als akzeptables Verhalten in einer Gruppe ansehen. Es geht bei dieser Ablehnung um die gesamte Zuschauergruppe. Jeder, der ins Kino geht, möchte gern in Ruhe den Film ansehen, und das ohne durch das Lachen der anderen Zuschauer „gestört“ zu werden. Dieses wird oftmals als lästige Ablenkung empfunden.

Humor ist außerdem eine sehr subjektive Ansicht, anders als Aufregung oder Angst, findet jeder etwas anderes lustig. Was ein Zuschauer als schreiend komisch empfindet, sorgt bei seinem Nachbarn vielleicht nicht einmal für ein müdes Lächeln. Da es in Japan stets darum geht, niemanden zu belästigen, wird auch lautes Lachen im Kino als Unhöflichkeit empfunden.

Je älter, desto toleranter im Kinosaal

Laute Geräusche bitte nein
Bild: すしぱく

Wer jetzt allerdings denkt, dass es vor allem die älteren Kinobesucher sind, die sich von Lachern stören lassen, wird bei einer genauen Auswertung der Antworten eines Besseren belehrt. Die vor allem jüngere Japaner sind gegen das Lachen. Von den Befragten im Alter von 19 Jahren und jünger hielten 68 Prozent dieses Verhalten für nicht angebracht. Bei den Zuschauern zwischen 30 und 39 Jahren waren es nur noch 58 Prozent. Mit zunehmendem Alter nahm die Zahl derer, die lautes Lachen als unhöflich empfanden sogar noch weiter ab. Nur noch die Hälfte der Japaner über 60 Jahre haben mit lauter Heiterkeit im Kino noch ein Problem.

Woher kommen die großen Unterschiede bei dem Empfinden? In Japan wird beim Marketing sehr viel Wert auf die Stars einer Produktion gelegt, sodass die Hauptdarsteller und ihre Kollegen oft die Begründung sind, einen Film anzusehen. Viele junge Japaner kommen ins Kino, um ihr Idol zu sehen und natürlich auch zu hören. Da stören Nebengeräusche natürlich dieses Erleben.

Wer jetzt allerdings Angst hat, sich einen lustigen Film in Japan ansehen, sollte darauf achten, dass die Umfrage nur nach lautem Lachen fragte. Auch die Japaner setzen nicht einen ganzen Film mit steinerner Miene im Kinosaal. Leises Gekicher ist ebenso in Ordnung wie breites Grinsen. Wer es trotzdem laut mag, sollte einen Film wählen im Format „Mach soviel Lärm wie du möchtest“.

Quelle: Minna no Koe

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

1 Kommentar

  1. Die hätten mal vor einem Jahrzehnt mal zu uns kommen sollen und sich Michael Jackson’s „This is it“ anschauen sollen. Da war die Stimmung wie als ob man tatsächlich auf einem Konzert wäre!^^ Good ol‘ times.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück