Anzeige
HomeNachrichten aus JapanUnterhaltungNogizaka46-Gründsmitglied Mai Shiraishi gibt Ausstieg bekannt

Nogizaka46-Gründsmitglied Mai Shiraishi gibt Ausstieg bekannt

Mai Shiraishi, die die Idol-Formation Nogizaka46 mit auf die Beine stellte, wird diese verlassen. Der offizielle Ausstieg ist für den 25. März geplant, nachdem die Formation seine 25. Single auf den Markt brachte. Die Gruppe sollte der in Japan äußerst beliebten Idol-Band AKB48 Konkurrenz machen, konnten dieser Anforderung aber nie wirklich gerecht werden.

Anzeige

Die 27-jährige Shiraishi, die bereits seit der Gründung im Jahr 2011 zur Gruppe gehörte, arbeitete während ihrer aktiven Zeit bereits als Model für Mode-Magazine und verfolgte nebenbei auch eine Karriere als Schauspielerin in Drama-Serien fürs japanische Fernsehen.

LESEN SIE AUCH:  Minami Minegishi verlässt AKB48

Idol machte bereits neben Nogizaka46 allein Karriere

Sie gehört zu den produktivsten Idolen der Formation, die zusätzlich noch in Werbespots auftritt und gleichzeitig einen eigenen Fotoband mehr als erfolgreich auf den Markt brachte.

Wie Nogizaka46 auf ihrer offiziellen Webseite bekannt gab, traf Shiraishi bereits im Sommer 2019 die Entscheidung, die Idol-Formation zu verlassen. Allerdings will das Idol der Unterhaltungsindustrie weiterhin treu bleiben. Das Management von Mai Shiraishi erklärte aber auch, dass der letzte gemeinsame Termin mit den Mädels von Nogizaka46 noch nicht feststeht.

Offizielle Webseite

Anzeige
Anzeige