Anzeige
HomeNachrichten aus JapanUnterhaltungOtaku-Fans bringen Idol dazu, ihre Band zu verlassen

Die vielen "fiesen" Kommentare auf den Konzerten waren zu viel für die Musikerin

Otaku-Fans bringen Idol dazu, ihre Band zu verlassen

Die Idol-Einheit Planck Stars haben es in ihrer Heimat Hiroshima zu großer Bekanntheit gebracht. Besonders Otakus besuchen immer wieder die Konzerte der Gruppe. Weil Idol Iroha Tanaka ihre Otakus-Fans zu aufdringlich findet, entschloss sie sich jetzt, die Band zu verlassen.

Anzeige

Japanische Idole sind für die Fans nicht nur Vorbilder, sondern auch Idealvorstellungen, die bis zu einem gewissen Grad forciert werden und denen die Mädchen entsprechen müssen. Auch eine große Nähe zu den Fans ist für die Idole normal, denn diese sorgen dafür, dass die Gruppe erfolgreich wird. Die Auftritte von Planck Stars, die eher zu den Underground-Formationen gehören, sind immer speziell. In der Regel ist es eine Mischung aus Idol-Show und Event im Punk-Stil, wobei die Fans viel Geld lassen können.

Idole müssen dem Klischee entsprechen

Während einige Idol-Gruppen mit freizügigen Kostümen für ein sexy Image sorgen, sind es bei den Auftritten der Planck Stars oftmals die Fans, die die Hüllen fallen lassen. Bei einem Auftritt im Mai waren alle männliche Fans oben ohne zum Konzert erschienen. Allerdings sind die Texte der Band eher für ein älteres Publikum gedacht, da dort klare Worte gefunden werden.

LESEN SIE AUCH:  Japanisches Unternehmen gibt Mitarbeitern Urlaub, wenn ihr Lieblingsidol aufhört

Bereits im Juni ließ die Gruppe bekannt geben, dass Tanaka eine Pause von den Live-Auftritten einlegen würde, da sie die Konzerte der Planck Stars für zu schmutzig und ekelig hielt, was sie psychisch nicht mehr verkraften könnte. Vor allem das Verhalten der Otaku habe dazu geführt, dass das Idol seine mentale Grenze erreicht habe.

Bewusste Entscheidung

Anzeige

Vor Kurzem erklärten die Idole in einer gemeinsamen Erklärung, dass die Auszeit bis Ende August andauern wird. An zwei langfristig geplanten Auftritten im September wird die Musikerin scheinbar noch teilnehmen. Ende September wird sie die Gruppe dann aber endgültig verlassen. Tanaka betont auf Twitter, wie viel Spaß sie bei Planck Stars gehabt habe. Ihr letzter Auftritt soll am 19. September sein, weswegen Iroha Tanaka alle Fans bat, dort hinzukommen, damit sie sich noch verabschieden kann.

Die Fans sind geteilter Ansicht, was die Begründung für den Ausstieg angeht, denn eine Gruppe, die wie Planck Stars mit einem eher wilden und unkonventionellen Image spielt, muss auch immer damit rechnen, dass die Anhänger ein wenig über die Stränge schlagen. Allerdings haben auch viele Verständnis dafür, dass sich die junge Frau jetzt für ein anderes Leben entschieden hat.

Anzeige
Anzeige