Stats

Anzeige
Home News Unterhaltung Popstar Kyary Pamyu Pamyu kritisiert Halloween-Party in Shibuya

Popstar Kyary Pamyu Pamyu kritisiert Halloween-Party in Shibuya

Viele Fans stimmen dem Star zu

Die große Halloweenparty im Bezirk Shibuya in Japan ist nun schon einige Tage vorbei und zog wie üblich Tausende von Menschen an. Diesmal ging es aufgrund des neuen Alkoholverbots sogar etwas ruhiger zu als in den letzten Jahren. Trotzdem sind nicht alle von der Massenveranstaltung begeistert. Vor allem der japanische Popstar Kyary Pamyu Pamyu findet das Event weniger toll.

Schon am 31. Oktober schrieb Kyary Pamyu Pamyu einen ziemlich verärgerten Tweet auf ihrem offiziellen Twitter-Profil. Sie schrieb, dass sie auf dem Weg nach Hause durch Shibuya musste und sie dabei all die jungen Menschen sah. Das gefiel ihr jedoch nicht und sie fragte sich, wann Halloween bloß so chaotisch geworden ist. Sie finde es sehr uncool von den Menschen, dass sie mit den Motorrädern so einen Krach machen und laut elektronische Musik abspielen. Wütend fordert sie, dass die Menschen lieber in einen Club gehen sollen.

Zustimmung von vielen Menschen

Mit dem Kommentar erregte sie ordentlich Aufmerksamkeit. Mehr als 237.000 Personen likten ihn und mehr als 50 Tausend Personen antworteten. Viele stimmten der Künstlerin zu und dankten ihr, dass sie so deutlich das Problem ansprach. Einige beschwerten sich, dass die Menschen das eigentliche Halloween nicht verstehen und es nicht möglich ist, zu der Party herauszugehen. Einige merkten jedoch an, dass es sich dieses Jahr gebessert hat und die Chaoten eher eine Ausnahme bilden.

Mehr zum Thema:
Mehrere Festnahmen bei der Halloweenparty in Shibuya

Sicher ist jedoch, dass es viel braucht, um die eigentlich poppig-fröhliche Kyary Pamyu Pamyu, die mit bürgerlichem Namen Kiriko Takemura heißt, wütend zu machen. Die 26-Jährige wurde vor allem durch ihre niedlichen Songs und ausgefallenen Musikvideos zu einer internationalen Berühmtheit. Letztes Jahr trat sie als Teil ihrer vierten Welttournee ebenfalls in Berlin und Köln vor zahlreichen Fans auf.

HK

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück