Anzeige
HomeNachrichten aus JapanUnterhaltungRockstar Yoshiki wird Berater für Streaming-Plattform

Das Angebot soll international mehr aufgebaut werden

Rockstar Yoshiki wird Berater für Streaming-Plattform

Der international beliebte japanische Musiker Yoshiki, der vor allem auch für seine vielen karitativen Projekte bekannt ist, kündigte jetzt eine Zusammenarbeit mit der Live-Entertainmentplattform 17LIVE an. Am Sonntag dem 26. September wird es zwischen 14:40 Uhr und 15:00 Uhr einen kostenlosen Livestream mit dem Rockstar geben.

Yoshiki meldet sich wieder bei seinen Fans

Anzeige

In dem Gespräch soll es vor allem um nachhaltige Entwicklung gehen, denn Yoshiki wird ab sofort als Global Advisor 17LIVE dabei unterstützen, sich international breiter aufzustellen. Während der Live-Veranstaltung wird der Künstler aus seinem Haus in Los Angeles zugeschaltet werden, um dann Fragen der Zuschauer zu beantworten. Die Fragen mussten vorher von den 17LIVE-Nutzern eingereicht werden. Es soll vor allem um die Möglichkeiten gehen, die sich für die Menschen aus der Nutzung des Services ergeben.

LESEN SIE AUCH:  YOSHIKI erhält japanische Ehrenmedaille für Spenden in der Pandemie

Yoshiki wird sich auf die Hauptthemen konzentrieren, nämlich Wohltätigkeit, Musik und seine Lebenseinstellung. Er wird darüber sprechen, was jeder einzelne tun kann, damit die Schwachen der Gesellschaft nicht auf der Stecke bleiben, und welche neuen Möglichkeiten sich aus der Verbindung von Menschen und Live-Streaming ergeben. Der Rockstar erklärte vorher, wie dankbar er sei, solche Angebote zu erhalten. Zwar erkennt der Künstler, dass es noch viele sozialen Themen gibt, über die er sprechen müsste. Die Life-Show gibt ihm aber die Gelegenheiten, einige anzusprechen, um damit erneut darauf aufmerksam zu machen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Anzeige

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Menschen digital im Alltag verbinden

Das Streaming-Angebot von 17LIVE entstand 2015 in Taiwan und hat sich mittlerweile über Japan, Hongkong und andere ostasiatische Staaten verbreitet. Allerdings strebe man eine internationale Reichweite an. Bisher nutzen vor allem Jugendliche und junge Erwachsene den Service. Man möchte in Zukunft aber weitere Zielgruppen, wie Kinder und ältere Menschen ansprechen. Um einen positiven Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung zu leisten, habe man Yoshiki am 26. September zum Live-Stream eingeladen.

Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die zwischenmenschlichen Beziehungen durch Live-Technologie zu verbessern. 17LIVE sucht nach neuen Möglichkeiten, damit die Menschen mehr Zeit ihres täglichen Lebens gemeinsam verbringen können, ohne durch Streaming-Events die Verbindung zu den Menschen in ihrer Umgebung zu verlieren. Gleichzeitig soll das Angebot für möglichst viele Personen erreichbar werden und diese auch aktiv ansprechen.

Anzeige
Anzeige