Stats

Anzeige
Home News Unterhaltung Video über die Sakura-Bäume in Aomori ausgezeichnet

Die Präfektur ehre den Film, weil er die Schönheit des Waldes auch in diesen schweren Zeiten zeigt

Video über die Sakura-Bäume in Aomori ausgezeichnet

Der Park in Hirosaki (Präfektur Aomori) ist bekannt für seine wunderschönen Kirschbäume. Ein Videoclip, der die blühenden Bäume in einem menschenleeren Park zeigt, gewann jetzt den Hauptpreis in einem regionalen Wettbewerb in der Kategorie schönes Werbevideo.

Der Preis wird vom Japan Center for Regional Development in Tokyo organisiert und vergeben. Ausgezeichnet werden besondere Videos und Broschüren, die den Charme eines bestimmten Gebietes in Japan bewerben.

Werben für die Schönheit Aomoris

Der Clip wurde von der Ringo Music Inc. produziert und trägt den Titel „101-kaime eno Hirosaki Koen no Sakura (2020)“ („Kirschblüten im Hirosaki-Park blühen zum 101. Mal“). Das Video aus Aomori wurde ausgezeichnet, weil es die geheimnisvolle Schönheit der Sakura-Blüte so gut eingefangen hat, gleichzeitig habe man die Stimmung des berühmten Parks perfekt eingefangen.

LESEN SIE AUCH:  Kirschblüten-Saison beginnt in Tokyo in diesem Jahr drei Tage früher

Das Video ist vier Minuten und 48 Sekunden lang und zeigt Luftaufnahmen, die von einer Drohne ausgenommen wurden. Im Fokus stehen die blühenden und fallenden Sakura-Blüten sowie die Arbeiter, die sich um die Gesundheit der Bäume kümmern. Ringo Music drehte den Film, als der Park wegen der Corona-Pandemie geschlossen war. Deswegen musste auch das 100. Hirosaki Kirschblütenfest abgesagt werden.

Das sechsköpfige Komitee, das die Sieger des Wettbewerbs bestimmte, lobt, dass der Film die Unbesiegbarkeit der verlassenen Landschaft mit seinen überwältigend schönen Bildern darstellt. Die gute Schnitttechnik, gepaart mit einem Gefühl für die Wünsche der Menschen, die gerade den Park nicht selbst besuchen können, ermöglichen es dem Publikum mit nur wenig Vorstellungskraft, den Ort trotzdem zu genießen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kirschblütenfest für Zuhause-Gebliebene

Insgesamt wurden für den Wettbewerb 125 Videos eingereicht. Die Stadtverwaltung von Hirosaki beauftragte das Unternehmen, das seinen Sitz ebenfalls in der Stadt hat, mit der Produktion des Clips. Man habe sich dafür entschieden, weil 2020 die einzige Möglichkeit war, die Kirschblüten ohne Menschen zu filmen.

Kirschbäume in Aomori werden gefeiert
Kirschblüte in Aomori Bild: YouTube / Ringo Music Inc.

In der Regel ist der Park immer gut besucht, vor allem das Kirschblütenfest lockt immer wieder viele Menschen nach Hirosaki. Die Stadt wollte das Video für diejenigen produzieren, die auch über die Grenzen Aomoris hinaus kommen, um die Kirschblüte zu betrachten. Gleichzeitig soll das Video aus Einladung verstanden werden, in diesem Jahr erneut noch Hirosaki zu kommen, um die Schönheit und den besonderen Charme der Sakura-Blüten zu bestaunen.

Anzeige
Anzeige