Anzeige
HomeNachrichten aus JapanUnterhaltungVirtuelle YouTuberin Kizuna AI bekommt eigene Firma

YouTuberin trennt sich vom alten Arbeitgeber und wird ihr eigener Herr

Virtuelle YouTuberin Kizuna AI bekommt eigene Firma

Seit einigen Jahren sind sogenannte virtuelle YouTuber immer mehr auf dem Vormarsch und gewinnen stark an Beliebtheit. Die Nummer eins unter ihnen ist Kizuna AI, die mittlerweile auch in TV-Shows, Werbung und auf Konzerten zu sehen ist. Kizuna AIs YouTube-Kanal verzeichnet mehr als 2,7 Millionen Abonnenten.

Anzeige

Nun bekommt die YouTuberin sogar ihre eigene Firma. Damit ist nicht gemeint, dass sie nun auch noch als CEO tätig wird. Es handelt sich viel mehr um einen Wechsel vom bisherigen Unternehmen, das für alles zuständig war. Bis jetzt war Kizuna AI bei Activ8 unter Vertrag. Das Unternehmen wird sie nun verlassen und zu ihrer eigenen Firma wechseln.

Synchronsprecherin wechselt mit zum neuen Unternehmen

Das Unternehmen trägt passenderweise den Namen Kizuna AI Ci., Ltd. und befindet sich in Tokyos Shibuya-Bezirk. CEO ist Eriko Matsumoto, die sich vor allem auf die Produktionsmanagementgeschäfte kümmern wird und zuvor bei Activ8 gearbeitet hat. Unter den Mitarbeitern befindet sich ebenfalls die Synchronsprecherin Nozomi Kasuga als Beraterin, welche 2016 ihre Stimme der YouTuberin lieh. Sie hatte Anfang des Monats ihre Agentur Clare Voice verlassen und gilt als allgemeine Sprecherin von Kizuna AI.

LESEN SIE AUCH:  Agentur für virtuelle YouTuber sucht neue englischsprachige Online-Idole

Offiziell registriert wird die neue Firma allerdings erst am 11. Mai. Erst danach werden dann die Geschäftstätigkeiten aufgenommen. Kizuna AI gibt in einer Mitteilung an, dass sie weiter ihre Mission verfolgt sich mit den Menschen zu verbinden. Ebenfalls möchte sie neue Möglichkeiten ermöglichen, um die virtuelle und reale Welt zu verbinden sowie sich die Zukunft vorzustellen.

Mehr Möglichkeiten und Unabhängigkeit

Das neue Unternehmen wurde gegründet, um diese Ziele mit einem neuen Team und Managementsystem zu erreichen. Dazu möchten die Zuständigen Kizuna AI unabhängig unterstützen. Für die Zukunft möchte die Firma ständig neue Werte antizipieren und ihre Möglichkeiten erweitern.

Anzeige

Es wird weiterhin an den beiden YouTube-Kanälen „A.I.Channel“ und „A.I.Games“ gearbeitet, die technischen Support erhalten. Auch die Produktions- und Verkaufsunterstützung von Kizuna AI als Musikerin läuft weiter.

PRT

Anzeige
Anzeige