Anzeige
HomeNachrichten aus JapanUnterhaltungWeihnachtsbaum in den Universal Studios Japan bricht Weltrekorde

Das Festtagshighlight der Universal Studios Japan

Weihnachtsbaum in den Universal Studios Japan bricht Weltrekorde

Der „No Limit Crystal Tree“ der Universal Studios Japan (USJ) kehrt nach zwei Jahren Zwangspause wieder nach Osaka zurück und begeistert Groß und Klein mit seiner prachtvollen Weihnachtsbeleuchtung.

Anzeige

Die 30 Meter hohe Weihnachtsbauminstallation ist ein Teil des „No Limit Christmas Events“ des Themenparks und hat seit 2011 bereits mehrere Guinness-Weltrekorde aufgestellt.

Hunderttausende Lichter und eine riesige Schneeflocke

Am 8. November 2022 brach er mit seinen sage und schreibe 612.000 Lichtern erneut den Guinness-Weltrekord für die meisten Lichter an einem künstlichen Weihnachtsbaum, den er Jahre zuvor selbst aufgestellt hatte.

LESEN SIE AUCH:  Universal Studios Japan feiern wieder großes Halloween-Horror-Event

Drei Jahre zuvor stellte er zudem den Rekord für das größte Schneeflockenornament auf. Die Schneeflocke, die seine Spitze schmückt, misst ganze 3,196 Meter.

Eine Weihnachtsshow der Superlative

Anzeige

Der No Limit Crystal Tree gehört natürlich auch zu den Stars der abendlichen Projection-Mapping-Show des Parks, bei der die umliegenden Ladenfronten als Leinwand genutzt werden.

Die dynamische Lightshow wird von Musik und findet ab Sonnenuntergang bis zur Schließung des Parks alle zehn Minuten statt.

Der Baum steh noch bis zum 9. Januar 2023 im Gramercy Park im Bereich „New York“.

Diese und weitere Informationen rund um die Weihnachtsevents des Parks findet ihr auf der offiziellen Website der Universal Studios Japan.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel