Stats

Anzeige
Home News Unterhaltung Yoko Kanno lädt zum gemeinsamen Musizieren ein

Die Musik von der "Cowboy Bebop"-Band neu vertont

Yoko Kanno lädt zum gemeinsamen Musizieren ein

Was macht ein Künstler, wenn er zu Hause bleiben muss? Er macht weiterhin Musik, wie die gefeierte japanische Komponistin Yoko Kanno es vormacht. Sie hat mit der Cowboy-Bebop-Band Seatbelts ein Projekt namens „Session Starducks“ ins Leben gerufen, das darauf abzielt, Menschen auf der ganzen Welt per Musik miteinander zu verbinden, während sie ihr Haus nicht verlassen.

Als Erstes konzentrieren sich Kanno und Seatbelts auf den Macross Frontier-Titelsong „Lion“, den sie auf ihre eigene Art nachspielen, natürlich während alle Musiker zu Hause bleiben. Der Teilnehmer Mataro Misawa, der als Schlagzeuger fungiert, stellte ein Video ins Netz, in dem alle Musiker ihren Part des Liedes einspielen.

Yoko Kanno holt viele musikalische Freunde zusammen

Was den Fans am ehesten auffiel, ist die Tatsache, dass Yoko Kanno, die in der Mitte des Films auftritt, in einer Badewanne sitzt. In der zweiten Hälfte des Clips verlässt sie die Wanne und beteiligt sich an der Performance.

Mehr zum Thema:
Bedeutendste Anime-Komponisten der vergangenen Heisei-Ära gewählt

Außerdem fällt auf, dass bisher kein Sänger oder keine Sängerin für den Song zu hören sind. Session Starducks führt derzeit ein Vorsingen durch, um Vokalisten und andere Musiker für eine Vielzahl anderer Projekte zu finden. Gleichzeitig suchen sie nach freiwilligen Übersetzern und Leuten, die sich mit eigenen Ideen an den Projekten beteiligen.

Jeder darf mitmachen

Das Projekt soll sich über Raum und Zeit erstrecken und jeder, der möchte, kann seinen Beitrag leisten. Nur wer sich zurzeit als „gutes Kind“ erweist und zu Hause bleibt, darf mitmachen. Mit den Seatbelts als Hintergrund-Musiker soll das Projekt laut wie ein Löwe zu hören sein.

Seatbels bietet auch Privatunterricht und / oder Chats mit Leuten an, die zu den „braven Kindern“ gehören und zu Hause bleiben. Wer von der Band kontaktiert werden möchte, kann sich über die persönliche Webseite von Yoko Kanno für einen solchen Chat-Call bewerben.

Twitter

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here