• Japan News
  • Podcast
  • Kazé Anime Nights
Home News Unternehmen übernimmt Liebesgeständnis für schüchterne Menschen
Anzeige

Unternehmen übernimmt Liebesgeständnis für schüchterne Menschen

Morgen ist Valentinstag und der eine oder andere kämpft noch damit, seinen Schwarm nach einem Date zu fragen. Zumindest in Japan gibt es nun eine Lösung für das Problem. Das Unternehmen Kokunavi übernimmt für schüchterne Menschen die Aufgabe einfach und macht stattdessen das Liebesgeständnis.

Der Name Kokunavi ist von den Worten Kokuhaku, was Liebesgeständnis bedeutet, und Navigation abgeleitet. Das Unternehmen macht damit deutlich, dass sie beim Liebesgeständnis helfen und leiten wollen. So wollen sie den schüchternen Menschen mögliche Peinlichkeiten ersparen.

Den oder die Glückliche müssen die Kunden allerdings schon selbst suchen. Eine Singledatenbank wie ähnliche Unternehmen führt Kokunavi nämlich nicht. Dafür geht der Rest hingegen relativ ohne weitere Fragen oder Anmeldungen über die Bühne. Die Verliebten müssen lediglich dem Unternehmen den Namen und ein paar Details von ihrem Schwarm verraten und Kokunavi überbringt das Liebesgeständnis inklusive Antwort.

Der Service ist allerdings nicht umsonst. 231,61 Euro kostet das Basis-Paket. Wer es etwas pompöser haben will, muss tiefer ins Portemonnaie greifen. Das Support-Pack kostet 471,19 Euro und Kokunavi hilft dabei, den perfekten Zeitpunkt, Ort und den genauen Wortlaut für das Liebesgeständnis mit dem Kunden zusammenzustellen. Wem das immer noch nicht gut genug ist, kann zum Premium-Set greifen, das stolze 1.190,16 Euro kostet. Enthalten sind dabei vier bis fünf Sitzungen, in denen das Unternehmen bisherige Daten von Kunden analysiert und mit weiteren Details das perfekte Geständnis zusammenstellt.

Männer und Frauen sind begeistert

Damit sich der Schwarm nicht aus Versehen in den Liebesboten verliebt, sind die Zusteller männlich oder weiblich, je nachdem wer der Empfänger ist. Dass Kokunavi seine Aufgabe wirklich ernst nimmt, zeigt sich auf der offiziellen Webseite. Da erklärt das Unternehmen, dass ein Geständnis gar nicht so einfach ist und dass bei der Durchführung viele Punkte zu beachten sind. Kunden sollen sich dabei nicht schämen, dass jemand anderes die Aufgabe übernimmt. Kokunavi erklärt, dass es doch fast so wie in der Highschool ist, wo Freunde Liebesbriefe überreicht haben, wenn jemand zu schüchtern war.

Dass Personen wirklich den Service in Anspruch nehmen, zeigen die positiven Bewertungen. Überraschenderweise sind dabei nicht nur Männer zu finden. Frauen nahmen das Angebot in Anspruch und das sogar mit Erfolg, wie einige begeistert berichten. Schüchterne Personen mit prallem Geldbeutel sollten sich demnach zum Valentinstag das Angebot genauer angucken.

Quelle: Kokunavi

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück