Anzeige
HomeNewsUS Militärangehöriger in Okinawa verhaftet

US Militärangehöriger in Okinawa verhaftet

Die Polizei in Okinawa hat ein Mitglied der US Air Force wegen Alkohol am Steuer verhaftet.

Die Polizei sagt, dass der verhaftete Mann Christopher Aaron Platte sei, ein 27-jähriger Feldwebel, der an dem US Kadena Luftstützpunkt stationiert ist.

Er wird verdächtigt, unter Alkoholeinfluss Auto gefahren zu haben. Am Montag wurde er in Chatan Town um etwa 4 Uhr morgens bei dem Verstoß ertappt.

Laut Polizei, streitet er den Vorwurf ab.

Letzten Dienstag verordnete das US Militär in Okinawa, dass es den Streitkräften untersagt wird, außerhalb militärischer Einrichtungen Alkohol zu trinken.

Die Maßnahme wurde im späten Mai erhoben, nachdem eine 20-jährige Japanerin ermordet wurde. Ein amerikanischer Mitarbeiter am US Kadena Luftstützpunkt wurde unter Mordverdacht verhaftet.

Die Vorschriften werden regelmäßig erneuert. Der Konsum von Alkohol soll außerhalb militärischer Anlagen bis Mitternacht erlaubt sein. Das amerikanische Militärpersonal und zivile Angestellte dürfen sich bis ein Uhr nachts draußen aufhalten.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen