• News
Home News Verteidigungssystem mit Hochleistungslasern soll Japan in der Zukunft schützen

Verteidigungssystem mit Hochleistungslasern soll Japan in der Zukunft schützen

Obwohl sich die politische Situation rund um Japan etwas entspannt hat, will das Land weiter seine Verteidigung ausbauen. Ein neues Raketenabwehrsystem, bessere Ausrüstung und mehr Geld für die Selbstverteidigungsstreitkräfte sind vorgesehen. Die Regierung will allerdings wohl noch weiter gehen und plant ein Verteidigungssystem mit Hochleistungslasern.

Laut Mainichi Shimbun überlegt das japanische Verteidigungsministerium ein derartiges modernes System entwickeln zu lassen. Deswegen soll die Idee in den neuen Richtlinien für das nationale Verteidigungsprogramm aufgenommen werden. Noch Ende Dezember will Premierminister Shinzo Abe sie genehmigen. Offizielle Informationen gibt es zu dem Vorhaben noch nicht und es ist deswegen unklar, für wann das Ministerium das System plant.

Jedoch soll das sogenannte Surface-to-Air-System mit moderner Technologie den Luftraum verteidigen. Es kann wohl Drohnen, Bomben und Mörsergranaten abfangen. Ebenfalls kann es bei Langstreckenraketen und Stealth Fighter zum Einsatz kommen. Die Nutzung des Systems könnte jedoch für Kritik aus dem Ausland sorgen, vor allem China und Russland reagieren wahrscheinlich weniger positiv auf das Vorhaben.

Japan lässt sich davon jedoch nicht beeinflussen. Neben dem neuen Abwehrsystem mit den Hochleistungslasern planen sie für die neuen Richtlinien den vermehrten Einsatz von künstlicher Intelligenz im Militär und einen Bereich für Cybersicherheit. Vor allem im Hinblick auf die kommenden Paralympischen und Olympischen Spielen will sich Japan in dem Bereich deutlich verbessern und eine bessere Verteidigung aufbauen.

Quelle: Mainichi Shimbun

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück