• News
  • Die Japanische Küche
Werbung
News Verteidigungssystem mit Hochleistungslasern soll Japan in der Zukunft schützen

Verteidigungssystem mit Hochleistungslasern soll Japan in der Zukunft schützen

Obwohl sich die politische Situation rund um Japan etwas entspannt hat, will das Land weiter seine Verteidigung ausbauen. Ein neues Raketenabwehrsystem, bessere Ausrüstung und mehr Geld für die Selbstverteidigungsstreitkräfte sind vorgesehen. Die Regierung will allerdings wohl noch weiter gehen und plant ein Verteidigungssystem mit Hochleistungslasern.

Laut Mainichi Shimbun überlegt das japanische Verteidigungsministerium ein derartiges modernes System entwickeln zu lassen. Deswegen soll die Idee in den neuen Richtlinien für das nationale Verteidigungsprogramm aufgenommen werden. Noch Ende Dezember will Premierminister Shinzo Abe sie genehmigen. Offizielle Informationen gibt es zu dem Vorhaben noch nicht und es ist deswegen unklar, für wann das Ministerium das System plant.

Jedoch soll das sogenannte Surface-to-Air-System mit moderner Technologie den Luftraum verteidigen. Es kann wohl Drohnen, Bomben und Mörsergranaten abfangen. Ebenfalls kann es bei Langstreckenraketen und Stealth Fighter zum Einsatz kommen. Die Nutzung des Systems könnte jedoch für Kritik aus dem Ausland sorgen, vor allem China und Russland reagieren wahrscheinlich weniger positiv auf das Vorhaben.

Japan lässt sich davon jedoch nicht beeinflussen. Neben dem neuen Abwehrsystem mit den Hochleistungslasern planen sie für die neuen Richtlinien den vermehrten Einsatz von künstlicher Intelligenz im Militär und einen Bereich für Cybersicherheit. Vor allem im Hinblick auf die kommenden Paralympischen und Olympischen Spielen will sich Japan in dem Bereich deutlich verbessern und eine bessere Verteidigung aufbauen.

Quelle: Mainichi Shimbun

Werbung

Neuste Artikel

KSM Anime veröffentlicht Trailer zu Lance N’ Masques und Katsugeki Touken Ranbu

KSM Anime hat vor kurzem auf ihrem offiziellen YouTube-Account jeweils einen Anime-Trailer zu Lance N' Masques und Katsugeki Touken Ranbu in deutscher Sprachausgabe veröffentlicht.Beide Titel...

Denkmal vom japanischen Schindler in Israel zerstört

Obwohl Japan während des Zweiten Weltkriegs ein enges Verhältnis mit Deutschland führte, teilten sie nicht den Hass gegen Juden. Zwar behandelte das Land die...

Anime-Adaption von Kawaikereba Hentai demo Suki ni Natte Kuremasuka? angekündigt

Am Mittwoch wurde angekündigt, dass die Light Novel von Kawaikereba Hentai demo Suki ni Natte Kuremasuka? eine Anime-Adaption erhält.Die romantische Komödie beginnt damit, dass ein...

Japan weist größtes Handelsdefizit seit fast 5 Jahren aus

Im Januar wies Japan sein größtes Handelsdefizit seit fast fünf Jahren aus. Damit ist es bereits der vierte Monat in Folge, in dem ein...

Vielleicht auch interessant

Light Novel Hybrid×Heart Magias Academy Ataraxia endet im Juli 2018!

Kadokawa listet die 13. Ausgabe von Masamune Kuji und Hisasis Light-Novel-Reihe Hybrid×Heart Magias Academy Ataraxia (Masō Gakuen H×H) als letzten Band. Er erscheint am...

Team17 veröffentlicht gamescom-Line-Up

Das preisgekrönte Entwicklerstudio und Spiele-Label Team17 hat seinen diesjährigen Line-Up der gamescom 2017 bekannt gegeben.Neben Genesis: Alpha One wird Team17 auch Sword Legacy: Omen,...

CLAMP kündigt neues Artbook an

Das vierköpfige Zeichnerteam CLAMP kündigte mit "CLAMP Original Kunstsammlung Memories" ein 144 Seiten starkes Artbook an, das am 26. Oktober erscheinen wird.Das Artbook enthält...

Awas »Cardinal« seit 30. Mai online bestellbar

Zur DoKomi 2015 veröffentlichte Awa (pink food) mit Cardinal einen neuen Boys-Love-Manga (wir berichteten). Wer die Chance verpasst hat, sich ein Exemplar zu sichern,...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Werbung