Anzeige
HomeNachrichten aus JapanVirtuelle Reisen werden in Japan immer beliebter

Reisen vom Sofa aus

Virtuelle Reisen werden in Japan immer beliebter

In Japan werden virtuelle Reisen immer beliebter, um andere Länder zu entdecken, aber auch das Angebot für Online-Touren nach Japan wird größer.

Anzeige

Reiseanbieter konzentrieren sich dabei auf besondere Erlebnisse, die von den Menschen auf der Suche nach einer einfachen Möglichkeit, etwas zu erleben, gerne angenommen werden.

Virtuelle Reisen bei H.I.S immer beliebter

So unter anderem die Reiseagentur H.I.S, die seit April letzten Jahres virtuelle Reisen anbietet, deren Preise meist zwischen 3.000 Yen (ca. 22,60 Euro) und 4.000 Yen (ca. 30,14 Euro) liegen. Bis Ende August dieses Jahres belief sich die Zahl der Teilnehmer auf mehr als 120.000.

LESEN SIE AUCH:  7 virtuelle Touren durch Japans Südinsel Kyushu

Die Online-Reisen haben dazu beigetragen, die Beschäftigung der örtlichen Reiseleiter zu erhalten. Die Teilnehmer haben inzwischen den Wunsch geäußert, an echten Touren mit bestimmten Führern teilzunehmen, sobald das Reisen wieder möglich ist, so ein Sprecher des Unternehmens.

Anzeige

H.I.S. erwartet aber auch, dass die Nachfrage nach den virtuellen Reisen nach der Pandemie anhalten wird.

Japan Airlines bietet virtuelle Flügen mit Piloten und Flugbegleitern an und verkauft Spezialitäten von verschiedenen Reisezielen. Die meisten der im Rahmen des „JAL Online Trip“-Programms angebotenen Inlandstouren sind bereits ausverkauft.

Virtuell nach Japan reisen

Auch virtuelle Reisen nach Japan werden weltweit beliebter, da eine Reise als Tourist ins Land aktuell unmöglich ist. Mittlerweile gibt es einige Anbieter, die insbesondere spezielle Touren anbieten.

So zum Beispiel Sake Lovers, die sich auf virtuelle Besichtigungen von Sake-Brauereien konzentrieren, inklusive eines Probierpakets, das weltweit versandt wird.

Auch die Reiseagentur Japan Travel hat mit „Japan Travel at Home“ mittlerweile viele virtuelle Reisen im Angebot.

Außerdem findet man auf Youtube einige Angebote, um das Land zu entdecken, zum Beispiel Tokyo.

Anzeige
Anzeige