• News

Anzeige

Wegen massiver Kritik: Japan verschärft die Kontrollen beim Elfenbeinhandel

Angesichts massiver Kritik hat die japanische Regierung angekündigt, dass sie die Kontrollen auf dem Elfenbeinmarkt verschärfen wird.

Dazu legte die Regierung fest, dass Händler nun mittels einer Kohlenstoffdatierung nachweisen müssen, dass das Elfenbein legal erworben wurde, teilte das Umweltministerium mit.

“Durch diese Maßnahmen nähert sich der Inlandsmarkt einer wirksamen Schließung heran”, so Umweltminister Yoshiaki Harade.

1990 wurde der internationale Handel mit Elfenbein grundsätzlich durch ein Übereinkommen der Länder verboten.

In Japan darf Elfenbein, das nicht bearbeitet und noch vor Inkrafttreten der Übereinkunft, nach einer Registrierung beim Japan Wildlife Research Center, gehandelt werden.

Die neue Regelung sieht vor, dass Personen, die in Japan mit Elfenbein handeln möchten, nun genau darlegen müssen, wie sie die Ware erworben haben. Eine Kohlenstoffdatierung, um das Alter des Elfenbeins zu bestimmen, wird ab dem 1. Juli eine unabdingbare Voraussetzung sein, wodurch Elfenbein, dass durch Wilderei gewonnen wurde, nicht mehr verkauft werden kann.

Anders als China und andere Länder, die bereits Maßnahmen auf den Weg gebracht haben, um den Handel mit Elfenbein völlig zu unterbinden, hat Japan bisher argumentiert, dass der inländische Handel, bisher frei von Ware war, die aus Wilderei stammt.

2017 führte Japan die Registrierung von Elfenbeinhändlern ein, jedoch erklärte der WWF, dass diese Maßnahmen keine Probleme gelöst haben.

Der Tierschutzverein sagte, dass mehr als 2,4 Tonnen zwischen 2011 und 2016 illegal über Japan nach China und weitere Länder exportiert wurde.

Quelle Kyodo

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

J-Village-Station feiert in Fukushima seine Eröffnung

Allmählich erholt sich Fukushima nach der nuklearen Katastrophe 2011. Fast alle evakuierten Orte sind wieder bewohnbar und die Menschen kommen zurück. Die Regierung versucht...

Arbeitsgruppe will Änderung der Nachnamen-Regeln für Ehepartner in Japan

Eine Arbeitsgruppe der japanischen Regierung plant im Mai einige Empfehlungen abzugeben, die die Nachnamen-Regelung nach einer Heirat in Japan aufweichen sollen.Bereits jetzt dürfen Rechtsanwälte...

Auch interessant

50-Euro-Einkaufsgutschein für Wanamour.de zu gewinnen

Da heute Ostern ist, haben wir auch ein kleines Geschenk für euch. Mit etwas Glück könnt ihr einen 50-Euro-Einkaufsgutschein für den Onlineshop Wanamour.de gewinnen.Wanamour...

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück