• News
Home News Wirtschaft Animationsmarkt in Japan im fünften Jahr in Folge mit Rekordwerten
Anzeige

Animationsmarkt in Japan im fünften Jahr in Folge mit Rekordwerten

Die Association of Japanese Animation (AJA) veröffentlicht nächste Woche den Anime „Industry Report 2018“. Der Report ist eine Übersicht über den Animationsmarkt in Japan. Mit der Ankündigung veröffentlichte die AJA auch eine Vorschau die besagt, dass der Markt 2017 ein Plus von 8,1% verzeichnen konnte.

Damit hat die Branche im fünften Jahr in Folge einen neuen Rekordwert erreicht. Zwar ist der Inlandsmarkt  mit 5,5% rückläufig, aber der Markt in Übersee wuchs kräftig. Gegenüber 2016 um 29,6%.

Aja Report

Insbesondere in China, dem Land mit den meisten Verträgen mit der japanischen Animationsindustrie, ist der Markt deutlich gewachsen. Nach China sind Südkorea, Taiwan und die USA die Länder, die am meisten Titel lizenziert haben.

Film und Heimvideos sind allgemein sehr schwache Bereiche, ein Anstieg gab es 2017 vor allen bei Live-Events und Streaming.

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück